Aktuelles


Bericht vom Bayern-Pokal 2020 am Sonntag, den 13. August 2020 beim MGC Ingolstadt

Am letzten Sonntag fand das 2. Spiel unserer Landshuter Mannschaft im Bayern-Pokal 2020 statt. Dieses Mal handelte es sich um das Doppelbezirks-Finale der Bezirke 2 und 4 und unser Gegner stand bereits nach dem 1. Spieltag fest, nämlich der MGC Ingolstadt (Baggersee).

Wiederum war das Losglück auf Seiten der Ingolstädter und wir mussten gegen die 1. Mannschaft des MGC Ingolstadt auf deren Anlage bestehen.
 
Und so fuhren für unsere Mannschaft in der gleichen Aufstellung wie beim letzten Mal mit Claudia Weinzierl, Sieglinde Grübl, Sabine Nagl, Gerald Friesacher und Christoph Grübl nach Ingolstadt, die gegen Lothar Möbs, Sonja Grundmüller, Benedikt Grundmüller, Franz Grundmüller und Thomas Grundmüller antreten durften.
 
Als Gastmannschaft war es unsere Aufgabe, die Paarungen zu „setzen“, so dass folgende Spielgruppen entstanden:
 
Sabine Nagl spielte gegen Lothar Möbs, Gerald Friesacher gegen Sonja Grundmüller, Christoph Grübl gegen Benedikt Grundmüller und Claudia Weinzierl gegen Franz Grundmüller. Die Ersatzspieler waren Thomas Grundmüller und Sieglinde Grübl.

In Runde 1 verlor Sabine und Gerald, während Christoph und Claudia zunächst ihre Gegner im Griff hatten.

Nach Runde 2 konnte Sabine gegen Lothar Möbs ausgleichen, Gerald konnte gegen seine Gegnerin nichts aufholen. Christoph baute seine Führung aus und Claudia verspielte mit einer „34“ ihren Vorsprung und verlor in dieser Runde 13 Schläge.

Diesen Vorsprung ließen sich die Ingolstädter nicht mehr nehmen und unsere Mannschaft musste sich geschlagen geben.

Möbs Lothar - Nagl Sabine 69 : 71 (also 1 Punkt für Ingolstadt)
Grundmüller Sonja - Friesacher Gerald 64 : 67 (also 1 Punkt für Ingolstadt)
Grundmüller Benedikt- Grübl Christoph 74 : 70 (also 1 Punkt für Landshut)
Grundmüller Franz - Weinzierl Claudia 78 : 89 (also 1 Punkt für Ingolstadt)
Grundmüller Thomas Grübl Sieglinde 85 : 100 (Ersatzspieler)

Somit verloren wir mit 1 : 3 gegen den MGC Ingolstadt 1, die sich somit für das große Finale des Bayern-Pokals am 13. Oktober 2020 (voraussichtlich beim TG Höchberg) qualifiziert haben.

Hierzu ein herzliches „Gut Schlag“ nach Ingolstadt.

Mit sportlichen Grüßen
 
Udo Nagl

 


Bericht zur Clubmeisterschaft 2020 am Sonntag, den 06. September 2020

In diesem Jahr fand die Clubmeisterschaft des Vereins unter Corona-Bedingungen (wie z. B. Sicher­heits­abstand, Spielgruppenstärke von 2 Spielern, 1 Schreiber pro Startgruppe usw.) statt. Hier fanden sich 10 Mitglieder des Vereins ein, um den Titel des Clubmeisters in der jeweiligen Kategorie zu erringen.

Wie auch schon in den letzten Jahren hatten wir die größte Teilnehmerzahl in der Kategorie der „Senioren männlich Altersklasse 2“. Um den Titel kämpften Werner Astl, Vitaly Borodulin, Fritz Haschberger, Peter Jäger, Johann Strasser und Wolfgang Wotzlawek. Durchsetzen konnte sich hier Fritz Haschberger mit einem Ergebnis von 117 Schlägen auf 2 Kombi-Runden (2 Runden Minigolf und 2 Runden Miniaturgolf), nur 3 Schläge vor Peter Jäger.
 
Die beiden Kategorien „Senioren weiblich Altersklasse 2“ und „Senioren männlich Altersklasse 1“ waren jeweils nur mit 1 Teilnehmer vertreten, so dass Sieglinde Grübl mit 122 Schlägen und Bernhard Krug mit 128 Schlägen Clubmeister wurden.
 
In der Wertung „Herren“ konnte sich der Favorit Christoph Grübl mit Tagesbestleistung (102 Schlägen) gegen seinen Gegner Philipp Braun durchsetzen.
 
In der Hoffnung, dass uns die Pandemie im nächsten Jahr nicht mehr so einschränkt und allzeit „Gut Schlag“ wünscht
 
Udo Nagl



>> Ergebnisliste Clubmeisterschaft

 


Clubmeisterschaft 2020

Wir möchten Euch herzlich zur Clubmeisterschaft 2020 in Landshut einladen.
Dankenswerterweise haben Udo und Christoph die Organisation übernommen. Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen.

>> Ausschreibung herunterladen

 


Amperpokal in Olching

Am vergangenen Sonntag machten sich drei Mitglieder des 1. BGC Landshut zusammen mit 75 anderen Minigolfern aus insgesamt 22 Vereinen auf, um am 23. Amperpokal in Olching teilzunehmen. Auf Beton belegten Susanne und Wolfgang Sessler in ihren jeweiligen Kategorien den 8. bzw. 13. Platz. Gerald Friesacher erkämpfte sich mit 83 Schlägen den 2. Platz. Er musste sich nur Michael Müller aus Bad Feilnbach geschlagen geben, der mit 82 Schlägen gewann. Herzlichen Glückwunsch!

 

Krackenturnier in Höchberg

Am 02.08.2020 veranstaltete der TG Höchberg auf Eternit sein 28. Krackenturnier.
Unter Corona-Bedingungen trafen sich 62 Minigolfer aus 15 Vereinen und kämpften um die Pokale. In der mit 20 Teilnehmern am stärksten vertretenen Kategorie Senioren AK II konnte Hubert Bayer vom 1. BGC Landshut mit 94 Schlägen den 5.Platz erreichen. Er lag damit nur 5 Schläge hinter dem Gewinner.
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin „Gut Schlag“

 

Kaderlehrgang des DMV in Murnau

Ende Juli/Anfang August 2020 fand in Murnau der Kickoff-Lehrgang des Deutschlandjugendkaders zur Vorbereitung auf die Jugend-WM 2021 statt.
Eine der 10 Teilnehmerinnen/Teilnehmer war Elena Weber vom 1. BGC Landshut. Ziel dieses Lehrgangs war es, unter Leitung des Jugendbundestrainers Marc Klemm die Wettkampfanlagen für die WM aus zu trainieren und wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.

 

Bayern-Pokal 2020

am Sonntag, den 02. August 2020
beim MGC Ingolstadt

Am letzten Sonntag fand das 1. Spiel unserer Landshuter Mannschaft im Bayern-Pokal 2020 statt. Das Losglück bescherte uns als Gegner die 2. Mannschaft des MGC Ingolstadt auf deren Anlage.

Und so fuhren für unsere Mannschaft Claudia Weinzierl, Sieglinde Grübl, Sabine Nagl, Gerald Friesacher und Christoph Grübl, die von Andrea und Dieter Baierl, Peter Pilz, Kurt Dresel und Thomas Jansen erwartet worden sind.

Da der Modus des Bayern-Pokals derselbe ist wie der des DMV-Pokals durften wir als Auswärtsmannschaft unsere Spieler gegen die des MGC Ingolstadt setzen und somit entstanden folgende Paarungen:

Sabine Nagl spielte gegen Dieter Baierl, Claudia Weinzierl gegen Andrea Baierl, Christoph Grübl gegen Peter Pilz und Gerald Friesacher gegen Thomas Jansen. Die Ersatzspieler waren Kurt Dresel und Sieglinde Grübl.

Unser Ziel war klar, jetzt musste es nur noch umgesetzt werden.

In Runde 1 waren Sabine und Gerald (jeweils mit einer 23) vorn, Christoph und sein Gegner spielten beide 25 und Claudia startete mit einer 28 und verlor 4 Schläge.

Nach Runde 2 sah es schon etwas besser aus, auch wenn Sabine mit einer 30 Ihren Vorsprung verspielte, aber Christoph und Gerald konnten mittlerweile gegen ihre Gegner weitere Punkte holen.

In der 3. und entscheidenden Runde holte Sabine den Rückstand nach Runde 2 auf Ihren Gegner wieder auf und es langte bei ihr zu einem Unentschieden (somit kein Punktgewinn für Ingolstadt).

Claudia startete Ihre Aufholjagd, kam schlussendlich aber nicht mehr an ihre Gegnerin heran. Christoph und Gerald hielten Ihren Vorsprung und so kam es zu folgenden Ergebnissen:
 
Baierl Dieter - Nagl Sabine 80 : 80 (also keine Punkte)
Baierl Andrea - Weinzierl Claudia 75 : 78 (also 1 Punkt für Ingolstadt)
Pilz Peter - Grübl Christoph 80 : 74 (also 1 Punkt für Landshut)
Jansen Thomas - Friesacher Gerald 80 : 72 (also 1 Punkt für Landshut)

Somit konnten wir mit 2 : 1 gegen den MGC Ingolstadt 2 in die nächste Runde ziehen:

Hierzu nochmals „Herzlichen Glückwunsch“ zu dieser tollen Leistung.

Unser nächster Gegner steht auch schon fest, nämlich der MGC Ingolstadt 1, der zuhause gegen die MGF Hammer am Wochenende zuvor gewonnen hatte. Jedoch wird noch ausgelost, welche Mannschaft das Heimrecht haben wird. Der Sieger aus diesem Duell ist dann Sieger des Doppelbezirks 2 und 4.

Udo Nagl


 

Wir dürfen wieder öffnen

Liebe Gäste,
endlich ist es soweit! Wir freuen uns sehr, Sie wieder auf unserer Minigolfanlage begrüßen zu dürfen. Leider ist auf Grund der derzeitigen Lage kein normaler Spielbetrieb möglich, wir bitten daher um Einhaltung der Regeln zum Schutze der Gesundheit. Diese finden sie hier um sich vorab zu informieren, welche Regelungen derzeit gelten. Wichtig: Nach dem Ausfüllen des Kontaktbogens muss sich jeder zur Kasse begeben, hier findet die Einlasskontrolle statt. Derzeit sind 270 Personen auf unserer Anlage zugelassen.

Auf Ihr Kommen freut sich der
1. BGC Landshut
 

Zugspitzpokal 2020 mit Landshuter Beteiligung

Am vergangenen Sonntag fand in Garmisch-Partenkirchen der 35. Zugspitzpokal statt. Trotz der strengen Auflagen aufgrund der Corona-Epidemie nahmen 40 Spieler, darunter drei Mitglieder des BGC, teil. Claudia Weinzierl erzielte bei den Damen den 2. Platz, Sieglinde Grübl in der Altersklasse II den 4. Platz und Christoph Grübl bei den Herren den 3. Platz.
 

Nachruf Eva Geier


 

Die Minigolfsportanlage hat wegen der Corona-Krise im Moment nur für Mitglieder geöffnet!

Sobald die Anlage auch für Publikum geöffnet ist, informieren wir Sie hier an dieser Stelle.
Wir bitten um Ihr Verständnis!
 

Minigolfanlage für Vereinsmitglieder mit strikten Auflagen geöffnet.

Ab dem 13.05.2020 ist die Minigolfanlage unter strikten Auflagen für ein Individualtraining in der Zeit von täglich 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr nur für Vereinsmitglieder geöffnet. Das bedeutet leider nicht, das auch das frühere gesellschaftliche Vereinsleben, wieder aufgenommen werden kann. Das Vereinsheim muss geschlossen bleiben, auch sind keine Zuschauer erlaubt. Wer das Trainingsangebot nutzen möchte muss sich zuerst zum Kassenhaus begeben, um sich nach der Händedesinfektion in das Corona Kontaktformular einzutragen und die Verhaltensregeln anzuerkennen. (Bitte eigenen Stift mitbringen.)
Diese Öffnung kann nur aufrecht erhalten werden, wenn sich jeder wirklich verantwortungsvoll verhält und die Regeln befolgt. Sollte das nicht der Fall sein, droht ein Spielverbot von 4 Wochen bzw. auch nicht unerhebliche Strafen von offizieller Seite bzw. die Schließung der Anlage. Wir möchten darauf hinweisen, dass jeder für die Sauberkeit der Bahnen selbst verantwortlich ist, wir empfehlen, einen Wedel mitzubringen. Ein Platzdienst kann derzeit nicht durchgeführt werden. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis zum 17.05.2020.
Die Vorstandschaft

 


Umfangreiche Arbeiten an beiden Minigolfanlagen

In den letzten Tagen wurden umfangreiche Tätigkeiten an beiden Anlagen des 1.BGC-Landshut durchgeführt.
Am zeitaufwendigsten stellte sich die Reinigung des gesamten Pflasters dar, wofür ein Spezialgerät angemietet werden musste.

Diese Tätigkeiten konnten noch nicht komplett abgeschlossen werden.
Es wird voraussichtlich am kommenden Wochenende (15. und 16.05.2020) weitergearbeitet.

Dankenswerterweise waren neben unserem angestellten Platzwart Walter Schuster auch Markus Weber, Elena Weber, Wolfgang Ernstberger, Günther Maierhofer, Christoph Grübl, Wolfgang Wotzlawek und Peter Jäger im Einsatz.
 


 


Unser neuer Ball BM 2020 Landshut

Leider wurden auch die Bayerische Meisterschaften 2020 in Landshut abgesagt. Einen neuen Sonderball gibt es trotzdem:
Balldaten: 50cm, 60 Gramm, 35 Shore, 38 mm

Kontaktaufnahme und Versand durch Günther Maierhofer

schatzmeister@bgc-landshut.de



 


Unser neuer Ball Krügerl 2020

Auch wenn das Krügerl-Turnier in diesem Jahr abgesagt werden musste gibt es unseren neuen Sonderball:
Krügerl 2020 GL Baumerlack
Balldaten: 52cm, 82 Gramm, 46 Shore

Kontaktaufnahme und Versand durch Günther Maierhofer

schatzmeister@bgc-landshut.de


 


Die Minigolf-Saison 2020 hat begonnen

Am 1. und 2. Februar fand das erste Pokalturnier des Jahres 2020 in Wolnzach statt. In der Hopfensiegelhalle wurde in zwei Gruppen (Gruppe A am Samstag und Gruppe B am Sonntag) gespielt. Es gingen insgesamt 152 Spieler aus 31 Vereinen an den Start, darunter 10 aus Landshut. Thomas Schrettl vom BGC Neutraubling stellte mit einer 18er Runde den Bahnrekord ein. Bei den Schülerinnen siegte Elena Weber mit 107 Schlägen. In der Allgemeinen Klasse erreichten Udo Waldmann und Christoph Grübl schlaggleich mit 92 Schlägen den 22. bzw. 23. Platz. Die drittbeste Spielerin vom BGC Landshut in dieser Klasse war Claudia Weinzierl. Sie kam mit 103 Schlägen auf Platz 63. Die weiteren Teilnehmer aus Landshut waren, Sieglinde Grübl, Peter Jäger, Alexander Reich, Susanne und Wolfgang Sessler und Jutta Weber.

 


Lehrgang BangolfArena in Neutraubling

Vier Landshuter Minigolfer (Christoph Grübl, Alexander Reich, Markus Weber und Wolfgang Wotzlawek) nahmen an dem zweitägigen Lehrgang BangolfArena teil, den Christine Biller am 08. und 09.02.2020 in Neutraubling durchführte.
Hoffentlich wurde gut aufgepasst und viel gelernt, damit die Auswertung bei den Bayerischen Meisterschaften ohne Pannen erfolgen kann.



 


Erfolgreicher Beginn 2020

Elena Weber wurde in den Bundeskader 2020 berufen.
 
Herzlichen Glückwünsch, viel Erfolg und „Gut Schlag“
 
Am 17.01.2020 fand die Ehrung der Stillen Stars durch den BSJ (Bayerische Sportjugend) im Landshuter Hof statt. Jutta Weber nahm als Vertreterin des Vereins an der Feier teil. Unserem Sportwart/Jugendleiter wurde die Ehrennadel der Bayerischen Sportjugend im BLSV in Silber mit Gold in Anerkennung der Verdienste in der sportlichen Jugendarbeit durch Frau Claudia Krause und Herrn Andreas Sauter überreicht. 

Vielen Dank für dein Engagement

Unsere Schülerin Elena Weber durfte am 20.01.2020 an der Süddeutschen Jugend­meisterschaft in Mannheim Sandhofen teilnehmen. Sie ließ ihre Konkurrenz deutlich hinter sich und gewann das Turnier in ihrer Kategorie souverän.


 

Viele Erfolge und Ehrungen für Landshuter Minigolfer

Bei der Sportlerehrung der Stadt Landshut wurde unsere 1. Mannschaft mit Gerald Friesacher, Michael Goresch, Christoph Grübl, Udo Nagl, Alexander Reich, Udo Waldmann, Elena Weber und Claudia Weinzierl für ihren Sieg in der Bayernliga Allgemeine Klasse mit der Anstecknadel in Silber mit Urkunde geehrt:


Leider konnten nicht alle an der Sportlerehrung teilnehmen.

Hier sind die weiteren Erfolge, die die Geehrten (alphabetische Reihenfolge) 2019 erzielten:
 
Gerald Friesacher
Bayerischer Vizemeister Kombination (Filz- und Miniaturgolf)
Bayerischer Meister der Vereinsmannschaften
 
Michael Goresch
Deutsche Minigolf-Jugendmeisterschaften:
4. Platz Minigolf
4. Platz Miniatur
6. Platz Kombination (Minigolf und Miniaturgolf)
2. Platz mit der Schülermannschaft
Deutscher Vizemeister Mannschaft
Bayerischer Schüler Mannschaftsmeister
Bayerischer Meister mit der Vereinsmannschaft
 
Christoph Grübl
Deutscher Vizemeister im Minigolf
Bayerischer Vizemeister Kombination (Filz- und Miniaturgolf)
Bayerischer Meister der Vereinsmannschaften
 
Elena Weber
Deutsche Meisterin der Schüler weiblich in der Kombination (Minigolf und Miniaturgolf) und Minigolf
Deutsche Vizemeisterin Schüler weiblich im Miniaturgolf
Deutsche Vizemannschaftsmeisterin
1. Platz beim Jugendländerpokal der Schüler weiblich
Aufnahme in den Bundeskader 2020
3. Platz Schüler weiblich bei der Süd-West-Deutschen Meisterschaft
Bayerische Meisterin der Schüler weiblich
 Bayerische Schüler Mannschaftsmeisterin
Bayerische Meisterin der Vereinsmannschaften


Bei der Weihnachtsfeier des Bahnengolf-Clubs Landshut fanden dann die Ehrungen durch den Verein statt.
Elena Weber, Claudia Weinzierl, Christoph Grübl und Udo Waldmann erhielten als „Wiederholer“ je ein Geschenk. Gerald Friesacher, Michael Goresch und Udo Nagl  erhielten die Anstecknadel in Silber, Alexander Reich in Bronze.
 

Außerdem wurden die Bezirksmeister Gerald Friesacher (Senioren männlich AK I), Sabine Nagl (Senioren weiblich AK I), Elena Weber (Schülerin) und Claudia Weinzierl (Damen) geehrt.

Herzlicher Glückwunsch an alle unsere erfolgreichen Minigolfer und weiterhin „Gut Schlag“


 

 

Traurig nehmen wir Abschied von unserem
letzten Gründungsmitglied

Michael (Mike) Stephan

* 23.07.1942    † 19.01.2020

Während seiner 55-jährigen Mitgliedschaft erwarb er sich viele Verdienste: Mike war viele Jahre zunächst als Schatzmeister und später als Schriftführer tätig. Jahrzehntelang pflegte er zusammen mit seiner Frau "seine Minigolfanlage" und setzte sich unermüdlich für die Belange "seines Vereins" ein.

Mike, wir danken Dir für Deine langjährige Treue, Hilfsbereitschaft und Kameradschaft und sagen ein letztes "Gut Schlag". Wir werden Dir stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Beerdigung findet am Mittwoch, den 29.01.2020 um 13.30 Uhr am Hauptfriedhof Landshut statt.
 

Minigolf-Saison beendet - Sportanlagen bis Mitte März 2020 geschlossen.

Die Minigolf-Saison ist beendet, daher bleibt die Minigolfanlage bis Mitte März 2020  geschlossen.
Der 1. Bahnengolf-Club Landshut bedankt sich  für Ihren Besuch und würde sich freuen, wenn  er Sie auch 2020 wieder auf seiner  Minigolfanlage begrüßen dürfte.

 (mw)
 

Rege Beteiligung am Abschlussturnier in Kelheim

Am vergangenen Sonntag fand das Abschlussturnier der Saison 2019 in Kelheim statt. Unter den 92 Teil­nehmerinnen/Teilnehmern aus 20 verschiedenen Vereinen waren 12 Mitglieder des BGC, nämlich (in alphabetischer Reihenfolge) Johanna Ertl, Gerald Friesacher, Christoph Grübl, Fritz Haschberger, Bernhard Krug, Sabine und Udo Nagl, Alexander Reich, Susanne und Wolfgang Sessler, Elena Weber und Claudia Weinzierl. Bei sommerlichen Temperaturen wurde um die ersten Plätze gekämpft.

Da sich in den Kategorien Schüler weiblich und Jugend weiblich nur je eine einzige Teilnehmerin angemeldet hatten wurden Elena Weber vom BGC Landshut und Ellen Saft vom MGC Olching in die Wertung der Kategorie Damen einbezogen, erhielten aber beide einen Sonderpreis. Elena Weber konnte mit 104 Schlägen einen hervorragenden 6. Platz belegen. Gewonnen hat in der Kategorie Damen Claudia Weinzierl mit 87 Schlägen.

In der Altersklasse AK I weiblich gewann Sabine Nagl mit 94 Schlägen. Den anderen Teilnehmern des BGC war das Glück leider nicht so gewogen. Fritz Haschberger musste aus gesundheitlichen Gründen das Turnier in Runde 3 abbrechen. Wir wünschen „Gute Besserung“. Die Mannschaft Landshut 1 errang trotz starker Konkurrenz den 2. Platz. Die Mannschaften Landshut 2 und 3 waren leider nicht ganz so erfolgreich. Es zählte das Motto „Dabeisein ist Alles“.

 (ee)
 

Nun ist es amtlich: die 1. Mannschaft des BGC steigt in die 3. Bundesliga Süd auf.

Am 21. September kam die erlösende Nachricht, dass die 1. Mannschaft des BGC direkt in die 3. Bundesliga Süd aufgestiegen ist und deshalb nicht zu den Relegationsspielen in Weinheim und Mannheim antreten muss.

Unser herzlicher Glückwunsch geht an die SpielerInnen Elena Weber,
Claudia Weinzierl, Gerald Friesacher, Michael Goresch, Christoph Grübl, Alexander Reich, Udo Waldmann und die Ersatzspieler Hubert Bayer und Udo Nagl sowie an den Betreuer Markus Weber bzw. Sabine Nagl als Ersatzbetreuerin.
 

 (ee)
 

Hubert Bayer erfolgreich in Bamberg und Würzburg

Beim Fun-Sports-Cup in Bamberg am 1. September erzielte Hubert Bayer in seiner Altersklasse mit 99 Schlägen auf drei Runden Filz einen hervorragenden 1. Platz.

Als einziger Teilnehmer des BGC erreichte Hubert Bayer in der Altersklasse II beim Löwenbrücken-Pokal in Würzburg am 22.09.2019 auf dem System Eternit mit 100 Schlägen auf vier Runden den undankbaren 4. Platz.

(ee)
 
 

Elena Weber gewinnt Staffelseepokal in Murnau

Beim Staffelseepokal am 22. September in Murnau starteten 84 TeilnehmerInnen. Vom BGC waren dies Elena und Jutta Weber, Sabine und Udo Nagl. Christoph Grübl und Johanna Ertl konnten aus gesundheitlichen Gründen doch nicht am Turnier teilnehmen. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl
wurden zwei Runden und eine Finalrunde gespielt.

Elena Weber konnte sich in der Finalrunde gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und erreichte bei den Schülerinnen mit 91 Schlägen den 1. Platz. Sabine Nagl hatte in der Finalrunde nicht so viel Glück und landete in der Altersklasse I mit 97 Schlägen auf dem undankbaren 4. Platz. Jutta Weber und Udo Nagl erreichten leider trotz guter Leistungen nicht die Finalrunde.

(ee)

 

Clubmeisterschaften in Landshut

Die Clubmeisterschaft fand heuer am 15. September statt. ... Mitglieder des BGC trafen sich mittags, um nach der Stärkung mit Weißwürsten und Wiener ihren Clubmeister zu ermitteln. Dieser stand nach zwei „großen“ Runden fest:
 

Die Mannschaft mit Elena und Jutta Weber, Christoph Grübl und Alexander Reich (von rechts) gewann den Titel.

Einzelsieger in den jeweiligen Kategorien wurden Michael Goresch, Christoph Grübl, Jutta und Elena Weber, Heinz Huber und Barbara Perlik (von links).
 

30 Minigolfer zum diesjährigen Fackelturnier in Mitterwöhr

Am 14. September trafen sich 30 Minigolfer zum diesjährigen Fackelturnier in Mitterwöhr ein. Es wurden zwei
Runden Miniaturgolf im Modus „besserer Schlag“ gespielt.

 

Es gewannen Sabine und Udo Nagl schlaggleich vor Gerald Friesacher und Alexander Reich mit 39 Schlägen. Dritte wurden Elena Weber und Christoph Grübl mit 40 Schlägen.

Der BGC konnte die Herren Rainer Monhart und Wolfgang Deglow von den Waginger Minigolffreunden als Gäste begrüßen.

In gemütlicher Runde bei Feuerschale und Fackelbeleuchtung ließen die Minigolfer den Abend ausklingen.



(ee)
 
 

Viele Erfolge für die Landshuter Minigolfer

Beim 27. Höchberger Krackenturnier trat als einziger Vertreter des BGC Landshut Hubert Bayer an. Mit 96 Schlägen auf 4 Runden und damit 4 Schlägen Rückstand auf den Gewinner musste sich Hubert Bayer nur Werner Limpius vom gastgebenden Verein geschlagen geben.
 
Am diesjährigen Oachkatzl-Turnier in Landshut nahmen 57 Teilnehmer aus 17 Vereinen teil, darunter 13 Spieler des BGC Landshut.
 
Die Mannschaft BGC Landshut 1 belegte den 1. Platz, die Mannschaft BGC Landshut 2 den 6. Platz.
 
Die drei besten Runden erzielten Frank Oberhofer vom MGF Hammer (19 Schläge), Udo Waldmann vom BGC Landshut (19 Schläge) und Frederick Mießner aus Murnau (18 Schläge).
 
Hier sind die weiteren Platzierungen aus Landshuter Sicht:
Schülerinnen: 1. Elena Weber
Seniorinnen I: 4. Jutta Weber
6. Johanna Ertl
Seniorinnen II: 3. Susanne Sessler
Herren: 2. Udo Waldmann
8. Alexander Reich
13. Michael Dunkel
Senioren I: 4. Gerald Friesacher
8. Udo Nagl
14. Bernhard Krug
Senioren II: 3. Huber Bayer
4. Fritz Haschberger
11. Wolfgang Sessler
     
Als einziges Mitglied des BGC Landshut nahm Gerald Friesacher am Amperpokal in Olching (System Beton) teil und verwies die Konkurrenz in der Altersklasse I durch seinen souveränen Sieg (80 Schläge für 3 Runden) auf die hinteren Plätze.
     
An den Deutschen Meisterschaften Beton in Künzell nahmen Gerald Friesacher und Christoph Grübl vom BGC Landshut teil. Gerald Friesacher erreichte in der Altersklasse I den 5. Platz, während Christoph Grübl bei den Herren Deutscher Vizemeister Beton mit nur 3 Schlägen Rückstand auf den Gewinner wurde.
 
Am letzten Wochenende war der 15. Baggersee-Cup bei den Sportfreunden vom MGC Ingolstadt. Obwohl gleichzeitig der 17. Fun-Sports-Cup auf der Filzanlage in Bamberg stattfand gingen immerhin über 50 Teilnehmer in Ingolstadt an den Start.
 
Vom BGC Landshut nahmen Fritz Haschberger, Sabine und Udo Nagl und Christoph Grübl teil, der am Tag zuvor Deutscher Vizemeister auf Beton in Künzell wurde.   
 
Christoph Grübl konnte in der Kategorie Herren mit 93 Schlägen auf 4 Runden den 2. Platz erreichen. Er musste sich nur Freddy Mießner vom MGC Murnau geschlagen geben (91 Schläge). Sabine Nagl erspielte sich mit 103 Schlägen bei den Seniorinnen I den 3. Platz.
 
Leider waren Udo Nagl bei den Senioren I und Fritz Haschberg bei den Senioren II nicht ganz so erfolgreich. In der Mannschaftwertung erreichte der BGC Landshut den 6. Platz.
     
 
 
Gerald Friesacher vom 1. BGC Landshut gewinnt mehrere Pokalturniere in Bayern

Am Wochenende fand der 22. Amperpokal in Olching statt. Gerald Friesacher trat dabei für den  BGC Landshut an. Auf den anspruchsvollen Betonbahnen ging Gerald mit einer 27er Runde sofort in Führung und konnte sogar mit einer 24 und einer 29 nachlegen. Mit 80 Schlägen auf 3 Runden gewann Gerald Friesacher mit 5 Schlägen Vorsprung die Kategorie Senioren I.

Bereits Anfang August  konnte Gerald Friesacher beim Münchner Kindl Pokalturnier sein Können unter Beweis stellen. Dort gewann er in der Klasse Senioren I mit 82 Schlägen auf 3 Runden.

Wir gratulieren zu dieser hervorragenden Leistung.

ee

Siegerehrung in Olching.
  

Ferienprogramm 2019: Rege Teilnahme beim Minigolf
Auch heuer beteiligte sich der 1. Bahnengolfclub Landshut e. V. wieder am Ferienprogramm der Stadt Landshut. Bei angenehmen Außentemperaturen kamen 16 Kinder zwischen 7 und 15 Jahren, um unter Anleitung durch erfahrene Mitglieder des BGC ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Die Ergebnisse schwankten zwischen 63 und 98 Schlägen. Bei der Siegerehrung erhielt jedes Kind vom 2. Vorstand des BGC, Herrn Stephan Stewens, eine Medaille und eine Freikarte überreicht. Vielen Dank für Eure Teilnahme.


 
Ergebnisliste Ferienprogramm 2019
 
Platz Name Ergebnis
1. Leo E. 63
2. Kukas G. 64
3. Tobias G. 67
4. Ahmad A. 68
5. Tom E. 69
6. Razan A. 73
7. Linus F. 75
8. Jonas H. 78
9. Armin W. 78
10. Mohamad K. 79
11. Sebastian P. 79
12. Mia H. 79
13. Beate W. 89
14. Rama A. 90
15. Banan A. 98
16. Norbert S. 0
 

7. Oachkatzl-Cup am 11.08.2019 in Landshut
mit Live-Ergebnisübertragung
 

08.08.2019
Der neue Sonderball Oachkatzl 2019 ist da


Das sind die Daten:
Gewicht: 40 Gramm,
Härte: 37 Shore
Sprunghöhe: 1 cm
 
Verkauf ab Samstag, den 10.08.2019

 

01.08.2019
Der Bayerische Mannschaftsmeister 2019 heißt 1. BGC Landshut


Am letzten Wochenende fand der vierte und letzte Spieltag der Bayernliga für Vereinsmannschaften in Hammer (bei Mühldorf) statt. Vor diesem Spieltag erkämpfte man sich bereits den 1. Platz, so dass man jetzt auch die Meisterschaft gewinnen wollte.
 
In der Aufstellung Udo Waldmann, Elena Weber, Alexander Reich, Michael Goresch, Gerald Friesacher, Sportwart Christoph Grübl und Udo Nagl (ersetzte die beruflich verhinderte Claudia Weinzierl) errang man an diesem Spieltag den 3. Platz hinter der gewinnenden Heimmannschaft aus Hammer und hatte nur einen Schlag Rückstand auf den MSV Würzburg. Dank der guten Vorarbeit an den drei anderen Spieltagen, an denen unsere Spieler von Markus Weber betreut wurden, gewann man die Bayerische Mannschaftsmeisterschaft 2019. An diesem letzten Spieltag übernahm Sabine Nagl die Betreuung.
 
Extra zu erwähnen sind die hervorragenden Leistungen von Udo Waldmann, Gerald Friesacher (jeweils 88 Schläge auf 4 Runden) und Christoph Grübl (90 Schläge). Mit der Mannschaftsleistung von insgesamt 473 Schlägen erzielte man einen Schnitt von 23,650 Schlägen pro Runde.
Nach dem Aufstieg in die Bayernliga im letzten Jahr qualifizierte sich die erste Mannschaft des 1. BGC Landshut heuer für die Teilnahme an der überregionalen Relegation für den Aufstieg in die 3. Bundesliga Süd im Oktober 2019. Leider steht der Austragungsort für die überregionalen Relegationsspiele derzeit noch nicht fest.
 


 

 



29.07.2019
Viele Landshuter Minigolfer in Wolnzach auf dem Treppchen


Bei hochsommerlichen Temperaturen fand am 21. Juli 2019 das 35. Hopfenperle-Pokalturnier in Wolnzach statt. 61 Teilnehmer aus 13 Vereinen kämpften um die begehrten ersten Plätze. Vom 1. BGC Landshut gingen 10 Mitglieder an den Start: Johanna Ertl, Gerald Friesacher, Sieglinde und Christoph Grübl, Fritz Haschberger, Bernhard Krug, Susanne und Wolfgang Sessler, Elena und  Jutta Weber.

Pech hatte Sieglinde Grübl, die schon in der ersten Runde das Turnier aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig beenden musste.

In folgenden Kategorien konnten unsere Vereinskameradinnen und –kameraden auf dem Treppchen landen:
 
Bei den Schülerinnen erreichte
Elena den 1. Platz
Bei den Seniorinnen I sicherte
sich Jutta den 3. Platz
Susanne sicherte sich den 3. Platz bei den Seniorinnen II
   
In der Kategorie Herren erkämpfte sich Christoph Platz 1.
 
Die Mannschaft Landshut 1 erreichte den 4. Platz, Landshut 2 kam auf den 12. Platz.
Gerald kam nach Stechen um
Platz 2 auf den 3. Platz
 
 

22.07.2019
Gute Stimmung beim Schulausflug zum BGC-Landshut.

 
Circa 30 Kinder mit 2 Lehrern waren am 18.07.2019 zu Besuch auf den Anlagen des BGC-Landshut. Als unser Mitglied Vitali einige ASSE vorführte, kam sehr viel Stimmung auf.
 

18.07.2019
Erfolge für Elena Weber und Michael Goresch von BGC Landshut


Vom 11. – 13.07.2019 fanden in Neutraubling die Deutschen Jugendmeisterschaften im Minigolf (DJM) statt. Elena Weber und Michael Goresch vom 1. Bahnengolf-Club Landshut e. V. hatten sich bei den Bayerischen Meisterschaften qualifiziert. Die Schülermannschaft, eine Spielgemeinschaft mit dem BGC Neutraubling erspielte sich in acht Kombirunden die Silbermedaille und ist somit Deutscher Vizemeister.
 
Bei den Einzelwertungen der Schüler auf den Systemen Beton und Eternit belegte Michael Goresch jeweils einen hervorragenden 4. Platz. Er musste sich gegen 19 starke Gegner durchsetzen. In der Kombination, die unter den 9 besten Spielern entschieden wurde, konnte er den 6. Platz belegen.
 
Bei den Schülerinnen kämpften 9 Minigolferinnen um die begehrten Titel. Auf dem System Eternit wurde Elena Weber Deutsche Vizemeisterin, auf Beton und in der Kombination konnte sie sich erfolgreich gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und erhielt wohl verdient zweimal die Goldmedaille und damit erhielt sie zweimal den Titel Deutsche Meisterin.
 

Die erfolgreichen Teilnehmer des 1. BGC Landshut
 

Die deutsche Meisterin Elena Weber

Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme (PDF)
Impressionen (PDF)
 

15.07.2019
Landshuter spielt bestes Tagesergebnis und gewinnt Wanderpokal

Am Sonntag fand das beliebte Stahlquellen-Pokalturnier in Bad Bocklet statt.
Bei dem Turnier wird kategorienübergreifend gespielt. Aus diesem Grund musste Hubert Bayer vom BGC Landshut u.a. den Lokalmatador Alexander Mathes schlagen, um seine Chance auf dem Turniersieg zu wahren.
Dies gelang dem Landshuter souverän. Dabei spielte der Landshuter sogar das beste Tagesergebnis und gewann nicht nur das Turnier, sondern auch den Wanderpokal von Bad Bocklet.
 
 

26.06.2019
Minigolf Family Event am Samstag, den 29.06.2019, in Landshut

An 30 Standorten in ganz Deutschland findet am Wochenende 29./30.06.2019 das Minigolf Family Event statt, das vom Deutschen Minigolfsport Verband ins Leben gerufen wurde. Auch der 1. Bahnengolf-Club Landshut e. V. lädt begeisterte Minigolf-Familien sowie Minigolfbegeisterte ein, am Samstag, den 29.06.2019, an diesem lockeren Familienspaßturnier teilzunehmen. Es kann von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr zu verbilligten Preisen gestartet werden.

Natürlich geht es beim Minigolf darum, mit möglichst wenigen Schlägen aus einer Spielrunde zu gehen, in erster Linie soll aber das gemeinsame Familienerlebnis im Vordergrund stehen. Dazu gehört, dass jede/r Teilnehmer/in pro Runde 2 Joker setzen kann, um am Ende sein Ergebnis zu verbessern. Der eine Joker bietet die Möglichkeit, zwei Bahnen noch einmal zu spielen, dann zählt das zweite Ergebnis. Mit dem zweiten Joker kann man durch das richtige Beantworten von fünf Fragen rund um Minigolf sein Ergebnis um bis zu fünf Schläge verbessern. So ist dann nicht nur das Talent, sondern auch Taktik gefragt, um am Ende vorne zu stehen.
Die Siegerehrung ist um ca. 17.30 Uhr.

Und für die ganz Ehrgeizigen wichtig: Ist die erste Runde nicht so gut geworden, kann man einfach nochmals antreten. Jede/r darf so viele Runden spielen, wie er/sie möchte, die letzte Runde muss allerdings spätestens um 16.00 Uhr gestartet werden. Die beste Runde wird dann gewertet.

Und wer sich schon immer mal als fortgeschrittene/r Minigolfer/innen beweisen wollte, kann an diesem Tag auch das „Minigolf-Leistungsabzeichen“ ablegen. Wie das geht und welche Anforderungen dafür zu bewältigen sind erklärt man Ihnen gerne vor Ort.

Neben dem Spaß am Minigolf wird für die Kinder auch eine Hüpfburg aufgestellt. Bleiben Sie also auch nach beendeter Runde unser Gast und genießen Sie den schönen Biergarten. Der 1. Bahnengolf-Club Landshut e. V. freut sich auf das Family Event und vor allem auf Sie!



Download Flyer (PDF, 1,7MB)
 

17.06.2019
Der Bahnengolf-Club Landshut erzielte großartige Ergebnisse bei der Bayerischen Meisterschaft in Olching

Vom 13.bis 15. Juni 2019 fanden in Olching die Bayerischen Meisterschaften im Bahnengolf auf den Systemen Filz und Eternit statt. Bei hochsommerlichen Temperaturen nahmen sieben aktive Mitglieder des BGC Landshut in fünf verschiedenen Altersklassen teil. Zwei weitere Minigolfer aus Landshut (Daniel Ertl und Wolfgang Ernstberger) spielen allerdings aktiv für andere Vereine.
Am Donnerstag und Freitag fanden für die 91 Teilnehmer die Vorrunden statt. Hier zeichneten sich bereits großartige Ergebnisse für die Landshuter ab.
 
Die Schülermannschaft, eine Spielgemeinschaft mit dem BGC Neutraubling, wurde Bayerischer Meister 2019. Für die Landshuter gingen Elena Weber und Michael Goresch an den Start. Alle vier dürfen nun an den Deutschen Minigolf-Jugend-Meisterschaften in Neutraubling teilnehmen.
In der Mitte die Teilnehmer des BGC Neutraubling eingerahmt von den Landshuter Schülern Elena Weber und Michael Goresch
Copyright 1. BGC Landshut e.V.
 
   
Von den Landshutern erreichten Sieglinde Grübl, Bernhard Krug und Jutta Weber zwar gute Platzierungen, konnten sich aber leider nicht für die Finalrunde qualifizieren. Hier starteten 50 % der Einzelspieler jeder Altersgruppe am Samstag, darunter vier Mitglieder des BGC Landshut. Michael Goresch erreichte einen hervorragenden vierten Platz, Gerald Friesacher und Christoph Grübl wurden Bayerische Vizemeister 2019 und Elena Weber holte sich den Titel Bayerische Meisterin 2019.
  Gerald Friesacher, Elena Weber und Christoph Grübl (von links)
Copyright 1. BGC Landshut e. V.
 

06.05.2019
Elena Weber gewann beim Jugend-Länder-Pokal 2019

Am Karfreitag starteten die bayerischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit unserer Elena Weber zum Jugend-Länder-Pokal nach Rheinau-Freistett (Eternit) bzw. Ohlsbach (Beton). Zu diesem Turnier traten Teilnehmer aus fünf Bundesländern an. Nach den anstrengenden Trainingstagen startete der Wettbewerb am Donnerstag bei sonnigem Wetter auf Eternit. Elenas beste Einzelrunde war eine 22. Am Freitag hatte der Wettergott erst mittags ein Einsehen mit den Wettkämpfern, so dass an diesem Tag auf Beton lediglich 3 Runden gespielt werden konnten. Mit einer 26er-Runde baute Elena ihren Vorsprung auf ihre Konkurrentin aus. Am dritten Turniertag konnte wetterbedingt nur eine Runde auf Eternit gespielt werden. Mit 13 Schlägen Vorsprung siegte Elena in der Einzelwertung. In der Mannschaftswertung kam BMV I auf Platz 2 und BMV II mit Elena auf Platz 5 von 10.

Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf Dich!

Die Bilder zeigen Elena bei der Siegerehrung am Festabend und wie wir sie alle kennen.
 
 

06.05.2019
37. Krügerl-Turnier 2019

Am Ostersonntag fand bei sommerlichen Temperaturen das 37. Krügerl-Turnier auf der Betonanlage statt. 92 Teilnehmer aus Österreich, den Niederlanden und Deutschland bzw. aus 24 verschiedenen Vereinen nahmen daran teil. Es wurden hervorragende Runden gespielt. Die beste Einzelrunde erzielte Alexander Horbas vom MGC Ingolstadt mit 23 Schlägen, das beste Gesamtergebnis über 3 Runden mit nur 76 Schlägen spielte Udo Waldmann aus Landshut.

20 Mitglieder des BGC Landshut nahmen am Turnier teil. Michael Stephan musste leider in der zweiten Runde aus gesundheitlichen Gründen aufhören. Aus Landshuter Sicht gewannen Claudia Weinzierl, Gerald Friesacher, Udo Waldmann und Michael Goresch in den jeweiligen Kategorien sowie unsere erste Mannschaft das Turnier. Die zweite Mannschaft des BGC mit Fritz Haschberger, Peter Jäger, Sabine Nagl, Udo Nagl und Jutta Weber belegte Platz 4. Alle andern Landshuter Teilnehmer konnten gute Platzierungen erreichen.

Da mehrere Teilnehmer des Gewinnspiels das richtige Ergebnis tippten musste das Los entscheiden, wer den 1-Gramm-Goldbarren, gestiftet von Stephan Stewens, mit nach Hause nehmen durfte.
19 Spieler erzielten an Bahn 9 ein Ass. Bei der Siegerehrung wurden die jeweiligen Geldpreise für 1 Ass und 2 Asse (3 Asse schaffte niemand) verteilt.

Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und Spielern und würden uns freuen, wenn sie auch nächstes Jahr am 38. Krügerl-Turnier teilnehmen würden.
 

18.04.2019
Guter Start in die neue Minigolfsaison

Der Landshuter Bahnengolfclub startete erfolgreich in die neue Spielsaison. Unsere erste Mannschaft mit Gerald Friesacher, Michael Goresch, Christoph Grübl, Alexander Reich, Udo Waldmann, Elena Weber, Claudia Weinzierl und Markus Weber (Betreuer der ersten Mannschaft) reisten zum ersten Spieltag der Bayernliga Allgemein nach Würzburg. Hier konnten sie den zweiten Platz erreichen und mussten sich nur dem MSV Würzburg geschlagen geben.

 

In der Bayernliga Senioren spielen dieses Jahr Sieglinde Grübl, Peter Jäger, Udo Nagl und Jutta Weber. Beim ersten Spieltag in Höchberg erreichten sie Platz 7 und am letzten Sonntag in Landshut Platz 6.

Der Spieltag in der Landesliga Süd-Ost fand in Ingolstadt statt. Für den BGC spielten Fritz Haschberger, Bernhard Krug, Susanne Sessler, Wolfgang Sessler und Stefan Stewens. Sie erreichten Platz 5.



Auch die ersten Pokalturniere wurden schon ausgerichtet. In Olching gewannen auf dem System Filz bei den Schülerinnen Elena Weber und bei den Senioren AK I Gerald Friesacher. Jutta Weber belegte bei den Seniorinnen AK II einen guten dritten Platz.
 

Hubert Bayer erspielte sich als einziger Teilnehmer aus Landshut in Schweinfurt den 7. Platz.



37. Krügerl-Turnier in Landshut

Am Ostersonntag findet auf der Heimanlage in Landshut-Mitterwöhr das 37. Krügerl-Turnier auf Beton statt. Aus diesem Anlass hat der BGC von der Firma Reisinger den Sonderball „Krügerl 2019“ herstellen lassen. Dieser Ball hat folgende Daten: 42 Gramm, 29 cm, 60 Shore


 
Bisher haben sich circa 60 Spieler aus verschiedenen Vereinen angemeldet, darunter etliche Deutsche und Bayerische Meister. Die Betonanlage steht wegen des Turniers für Hobbyspieler erst ab circa 17.00 Uhr zur Verfügung. Auf den Eternitbahnen kann dagegen uneingeschränkt gespielt werden. Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern gut Schlag.



 

25.02.2019
Gut besuchte Hauptversammlung des Vereins


Die sehr gut besuchte Hauptversammlung begann wie gewohnt mit Berichten des 1. Vorsitzenden Florian Erhardt. Danach folgten Berichte vom Sportwart Udo Nagl, der sowohl die Einzelspieler als auch die Mannschaften zu vielen Erfolgen verhalf. Abschließend folgte noch ein Bericht des Kassenwarts Günther Maierhofer, der die finanzielle Situation des Vereins hervorragend im Griff hatte.

Nach den Berichten erfolgten vom ausscheidenden Schriftführer Michael Stephan noch die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften, bevor es zu den Neuwahlen ging.
 
Die Hauptversammlung war wieder gut besucht.
Geehrte Mitglieder (von links): Sabine Nagl (40 Jahre im Verein), Claudia Weinzierl (15 Jahre im Verein), Florian Erhart und Johanna Ertl (10 Jahre im Verein). Leider nicht anwesend waren Georg Fuggenthaler (50 Jahre im Verein), Johann Kraus (40 Jahre im Verein) und Christian Beck (25 Jahre im Verein)

Die Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse:
Vorsitzender unverändert Florian Erhart, 2. Vorsitzender jetzt Stephan Stewens, Kassenwart unverändert Günther Maierhofer, Sportwart jetzt Christoph Grübl, Schriftführer jetzt Elisabeth Ernstberger, Jugendwart jetzt Christoph Grübl und Pressewart unverändert Harald Treitl

Wir bedanken uns bei den aus der Vorstandschaft ausscheidenden Mitgliedern Waldemar Langer, Udo Nagl, und Michael Stephan für die hervorragende und unermüdliche Arbeit für den Verein während der gesamten Amtszeit.
 


29.01.2019
8 Landshuter beim Wolnzacher Hallen-Master-Turnier am 26. und 27. Januar 2019

Zum traditionellen Hallen-Master lud der MGC Wolnzach zum 19. Male ein und 149 Teilnehmer/innen aus dem In- und Ausland waren  zwei Tage lang am Start.

Diesmal gab es nur eine Paarwertung, das heißt: Es spielten immer zwei Personen zusammen. Egal ob Mann oder Frau und aus welchem Verein.

Vom 1. BGC Landshut gingen 8 Teilnehmer/innen an den Start und kämpften um gemeinsame Schläge. Das beste Paar benötigte über 2x 5 Durchgänge nur 207 Schläge – das letzte Paar immerhin 354 Schläge.

Gesamtsieger wurden die Bundesligaspieler vom BGC Hardenberg-Pötter Walter Erlbruch  und Michael Koziol mit 207 Schlägen. Platz 2 ging ebenfalls nach Hardenberg-Pötter mit Harald Erlbruch und Karl Molnär jun. mit 210 Schlägen.




Die beiden Landshuter Udo Waldmann und Gerald Friesacher belegten in diesem Klassefeld mit 220 Schlägen einen hervorragenden Rang 5.

Die weiteren Platzierungen aus Landshuter Sicht: 29. Peter Jäger mit Daniel Ertl (OMGC Ingolstadt, 261 Schläge),  30. Claudia Weinzierl mit Stephanie Grabrucker (OMGC Ingolstadt, 262 Schläge), 60. Jutta Weber und Sieglinde Grübl 300 Schläge, 61. Bernhard Krug Und Marina Casu (MGC Ingolstadt, 306 Schläge).

Elena Weber startete nur in der Einzelwertung bei den Schüler weiblich und siegte konkurrenzlos mit 128 Schlägen.(ms)