Aktuelles



25.02.2019
Gut besuchte Hauptversammlung des Vereins

Die sehr gut besuchte Hauptversammlung begann wie gewohnt mit Berichten des 1. Vorsitzenden Florian Erhardt. Danach folgten Berichte vom Sportwart Udo Nagl, der sowohl die Einzelspieler als auch die Mannschaften zu vielen Erfolgen verhalf. Abschließend folgte noch ein Bericht des Kassenwarts Günther Maierhofer, der die finanzielle Situation des Vereins hervorragend im Griff hatte.

Nach den Berichten erfolgten vom ausscheidenden Schriftführer Michael Stephan noch die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften, bevor es zu den Neuwahlen ging.


Die Hauptversammlung war wieder gut besucht.



Geehrte Mitglieder (von links): Sabine Nagl (40 Jahre im Verein), Claudia Weinzierl (15 Jahre im Verein), Florian Erhart und Johanna Ertl (10 Jahre im Verein). Leider nicht anwesend waren Georg Fuggenthaler (50 Jahre im Verein), Johann Kraus (40 Jahre im Verein) und Christian Beck (25 Jahre im Verein)


Die Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse:
Vorsitzender unverändert Florian Erhart, 2. Vorsitzender jetzt Stephan Stewens, Kassenwart unverändert Günther Maierhofer, Sportwart jetzt Christoph Grübl, Schriftführer jetzt Elisabeth Ernstberger, Jugendwart jetzt Christoph Grübl und Pressewart unverändert Harald Treitl

Wir bedanken uns bei den aus der Vorstandschaft ausscheidenden Mitgliedern Waldemar Langer, Udo Nagl, und Michael Stephan für die hervorragende und unermüdliche Arbeit für den Verein während der gesamten Amtszeit.



13.02.2019
... und schon ist die weiße Winterpracht wieder vorbei


... der Frühling kann jetzt kommen.




11.02.2019
Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sind z.Zt. die Bahnengolfanlagen noch im "Winterschlaf"





29.01.2019
19. Wolnzacher Hallen-Master-Turnier am 26. und 27. Januar 2019

Zum traditionellen Hallen-Master lud der MGC Wolnzach zum 19. Male ein und 149 Teilnehmer/innen aus dem In- und Ausland waren  zwei Tage lang am Start.

Diesmal gab es nur eine Paarwertung, das heißt: Es spielten immer zwei Personen zusammen. Egal ob Mann oder Frau und aus welchem Verein.

Vom 1. BGC Landshut gingen 8 Teilnehmer/innen an den Start und kämpften um gemeinsame Schläge. Das beste Paar benötigte über 2x 5 Durchgänge nur 207 Schläge – das letzte Paar immerhin 354 Schläge.

Gesamtsieger wurden die Bundesligaspieler vom BGC Hardenberg-Pötter Walter Erlbruch  und Michael Koziol mit 207 Schlägen. Platz 2 ging ebenfalls nach Hardenberg-Pötter mit Harald Erlbruch und Karl Molnär jun. mit 210 Schlägen.



Die beiden Landshuter Udo Waldmann und Gerald Friesacher belegten in diesem Klassefeld mit 220 Schlägen einen hervorragenden Rang 5.

Die weiteren Platzierungen aus Landshuter Sicht: 29. Peter Jäger mit Daniel Ertl (OMGC Ingolstadt, 261 Schläge),  30. Claudia Weinzierl mit Stephanie Grabrucker (OMGC Ingolstadt, 262 Schläge), 60. Jutta Weber und Sieglinde Grübl 300 Schläge, 61. Bernhard Krug Und Marina Casu (MGC Ingolstadt, 306 Schläge).

Elena Weber startete nur in der Einzelwertung bei den Schüler weiblich und siegte konkurrenzlos mit 128 Schlägen.(ms)



Bernhard Krug beim Training an Bahn 18



28.01.2019
85 Jahre und kein bißchen müde

Unsere Eva feierte am 24. Januar ihren 85. Geburtstag!
Bereits vor 21 Jahren ( am 1.4.1998 ) trat sie als Mitglied in unseren Verein ein. Fast täglich sah man sie auf der Minigolfanlage. Auch an Turnieren nahm sie immer wieder teil.
In letzter Zeit sah man sie leider immer weniger am Platz. Kam sie doch einmal vorbei: Dann war die Begrüßung groß und herzlich.

Eva Geier: Der 1. Bahnengolf-Club Landshut wünscht Dir noch viele Jahre bei dem liebgewordenen Sport.



Eine Vertretung des Vereins überraschte Eva mit Blumen und Süßigkeiten.



20.01.2019
Saisonauftakt der bayerischen Minigolfjugend 2019

Bayerische Jugendliche starteten bei den Südwestdeutschen Jugendmeisterschaften am 20. Januar 2019 in Mannheim-Sandhofen

Der Minigolfsportverband Saarland lud zu diesen Meisterschaften jugendliche Teilnehmer aus Baden, Hessen, Rheinland-Pfalz, Württemberg, Saarland und Bayern ein. 40 Teilnehmer/innen waren am Start.

Gespielt wurden 4 Durchgänge auf einer Indoor-Anlage (Eternit).

Bayern trat mit zwei Mannschaften an:
Bayern 1 mit Ole Riewe (TG Höchberg), Lukas Kalb (1.FMC Lichtenfels), Fabian Hofmann (ASV Pegnitz) undYannick Müller (OMGC Ingolstadt).

Bayern 2 mit Hannes Kandert (TG Höchberg), Elena Weber (1.BGC Landshut), Chiana Saft und Tobias Schwarz (beide MSK Olching).

Bei den Schüler weiblich errang Elena Weber aus Landshut den 3. Platz. Bei den Schüler männlich  siegte Tobias Schwarz (MSK Olching). Chiana Saft aus Olching belegte Platz 2 bei der Jugend weiblich und Ole Riewe ( Höchberg) siegte nach Stechen gegen David Hagemeyer vom BGSV Bad Homburg bei der Jugend männlich.  

In der Mannschaftswertung  siegte Rheinland Pfalz /Saarland vor Hessen 3 und Bayern 1.
(ms)



02.01.2019
Gut besuchte Weihnachtsfeier 2018

Die schon traditionelle Weihnachtsfeier wurde auch dieses Jahr im „LeBal“ abgehalten.

Neben einem kurzen besinnlichen Teil war natürlich das anschließende Buffet mit Freigetränken der Anziehungspunkt des Abends.
Die neuen Wirtsleute vom „Treffpunkt Minigolf“, die seit März auch die Gastronomie des Vereinsheimes am Golfplatz übernommen haben, zauberten ein abwechslungsreiches Buffet. Für Jeden war bestimmt etwas dabei.



Nach einer Verlosung, jeder Anwesende hatte die Möglichkeit etwas Kleines noch zu Weihnachten zu gewinnen, fand durch Sportwart Udo Nagl eine besondere Ehrung statt:
Lt. Vereinsehrenordnung erhielt die Schülerin Elena Weber die Vereinsnadel in „Gold“ sowie Claudia Weinzierl bei den Damen die Vereinsnadel in „Bronze“ für besondere Leistungen  auf dem Gebiete des Sports. Elena wurde 2018 Deutsche Schülerinnenmeisterin und Claudia Bayerische Meisterin.

Des Weiteren wurden von Udo Nagl die Bezirksmeister 2018 in den verschiedenen Kategorien, die nach Landshut fielen, mit je einer Urkunde geehrt:
Hubert Bayer (Senioren AK 2), Christoph Grübl (Herren), Jutta Weber (Seniorinnen AK 1), Elena Weber (Schülerinnen) und Michael Goresch (Schüler)

weitere Fotos finden Sie in unserem "Foto-Album".



06.12.2018
Sportlerehrung der Stadt Landshut


Bei der diesjährigen 66. Sportlerehrung durch die Stadt Landshut am Dienstag, den 4. Dezember 2018 im Rathaus Prunksaal erhielt u.a. Claudia Weinzierl vom 1. BGC Landshut die silberne Anstecknadel für hervorragende Leistungen auf dem Gebiete des Sportes ( Bayer. Meisterin im Minigolf )
Der Verein gratuliert!



…überreicht von Didi Hamann (ehemals Profi bei Bayern München) Oberbürgermeister Alexander Putz und Thomas Heilmeier (Sportamtsleiter)

Bereits am Nachmittag waren im Sportzentrum West ca. 200 Kinder und Jugendliche für sportliche Leistungen ausgezeichnet worden. U.a. auch Elena Weber vom 1. BGC Landshut. Sie wurde Bayer. Meisterin im Minigolf sowie Deutsche Meisterin im Miniaturgolf.(ms)



29.10.2018



Zum 48. Internationales Turnier in Algund bei Meran (Südtirol)

am 27. und 28. Oktober 2018 reiste unser "Oldie Hubert Bayer".
Hubert (inzwischen 70 Jahre "jung") wohnt in Hassfurt, spielt aber schon seit Jahren für den 1. BGC Landshut. Seine ehemaligen Meistertiel lassen sich sehen: 7 x Europameister und 10 x Deutscher Meister.
So reiste er mit großer Hoffnung zu diesem Internationalen Turnier. Insgesamt waren 148 Teilnehmer/innen am Start.
In seiner Kategorie: Senioren Altersklasse II waren 37 Spieler am Start.
Hubert spielte am 1. Tag 25-27-25-21 = 98.

Für den 2. Wettkampftag nahm er sich viel vor: Er lag nur 6 Schläge (98) hinter dem führendem Heinz Povolny vom ASKO MGC Sierning (92).
Aber dann kam der "Große Regen" und das Turnier musste nach 4 von 8 geplanten Durchgängen beendet werden.

Trotzdem ein toller Erfolg für Landshut!

Weitere Platzierungen aus bayer. Sicht: 2. Hans-Jürgen Thölke (MGC Murnau-94), 5. Gerhard Pischel (MGC Wolnzach-97), 9. Alexander Horbas (MGC Ingolstadt-99), 15. Werner Meixner (MGF Hammer-108), 22. Kurt Dresel (MGC Ingolstadt-114), 24. Karl-Heinz Rühle (MGC Wolnzach-115), 27. Gerhard Schröck (BGC Schweinfurt-117, Walter Wildt (MGF Hammer-123), 32. Erich Less (BGC Schweinfurt-125), 33. Helmut Eckstein (MGC Wolnzach-125).(ms)



Trotz Überdachungen der Bahnen war ein Weiterspielen nicht möglich.




13.10.2018
Großartige Stimmung beim Abschlussturnier der Minigolfer mit einem Fackelturnier "best of two"

Wie jedes Jahr lud auch diesmal der Verein zum Jahresabschluss zu einem großen Fackelturnier ein.
Gäste aus Ottobrunn und aus Waging am See konnte der Verein zu dem Turnier begrüßen. Unter der bekannten Leitung von Mike Stephan wurde das Turnier schon Wochen vorher geplant, damit dann am Samstag, den 13.10.2018 um 18 Uhr pünktlich begonnen werden konnte. Fackeln und Feuertöpfe wurden bei Einbruch der Dunkelheit entzündet.
Insgesamt waren 38 (!) Teilnehmer/innen am Start. Nach zwei Stunden und einer Spielzeit von 3 ½ Stunden standen die Sieger und Platzierten fest.


Natürlich gab es auch Ergebnisse: Sieger wurden zum wiederholten Male E. Weber mit C. Grübl mit 37 Schlägen (18 und 19).Platz 2: K. Huber und M. Goresch 38 Schlägen und Perlich/Dunkel mit 41 Schlägen.

Die weiteren Platzierungen hier im Anhang.

Bei der anschließenden Siegerehrung – verbunden mit Freigetränken und einer Brotzeit – überreichte Turnierleiter Mike Stephan Pokale an die drei Ersten und etliche Ehrenpreise.(ms)







09.10.2018
Aufstiegsspiele zur Oberliga Süd und Nord in Landshut

Am Samstag, den 6. Oktober 2018 und am Sonntag, den 7.Oktober 2018 fanden auf den Bahnengolfanlagen in Landshut - Mitterwöhr die diesjährigen Aufstiegsspiele zu den Oberligen statt. Bei strahlendem Sonnenschein wurden je vier Durchgänge auf der Betonanlage und der Eternitanlage gespielt.



Teilweise schon Tage zuvor wurde auf den Anlagen fleißig trainiert.
Die drei Teilnehmer aus dem Norden Bayerns mit 1.MGC Lichtenfels, TG Höchberg 2 und MGC Wertheim 2 kämpften um einen Aufstiegsplatz.

Nach dem 1. Wettkampftag führte bereits der 1.MGC Lichtenfels mit 21 Schlägen vor der TG Höchberg 2. Und dieser Vorsprung wurde dann am zweiten Tag weiter ausgebaut. Somit siegte dann das Team aus Lichtenfels mit 817 Schlägen vor Höchberg mit 894 Schlägen. Auf Platz 3 landete der MGC Wertheim 2.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg an den 1.FMGC Lichtenfels!

Zum Aufstieg in die Oberliga Süd traten folgende Vereine an: MGC München-Feldmoching (Oberliga Süd Relegant), MGC Murnau 2 (Landesliga Süd-West), MGF Ottobrunn (Landesliga Mitte) un der 1.BGC Landshut 2 (Landesliga Süd-Ost).Hier ging es um 2 Aufstiegsplätze.

Hier setze sich nach dem ersten Tag gleich der MGC Murnau 2 an die Spitze und gab diese bis zum Turnierende nicht mehr ab.

Mitfavorit MGC München- Feldmoching erwischte auf den Betonbahnen einen schwachen Start noch hinter dem MGF Ottobrunn. Die zweite Mannschaft des 1.BGC Landshut hat sich nach vier Durchgängen bereits "verabschiedet".

Der zweite Wettkampftag begann dann mit einigen "Regentropfen". Vorsichtshalber wurden seitens des ausrichtenden Vereins einige Sonnenschirme aufgestellt, die aber bald nach und nach wieder verschwanden.



Weiter zum Turnierverlauf am zweiten Wettkampftag auf der Eternitanlage:
An den Platzierungen zum ersten Wettkampftag änderte sich nichts mehr:

Die beiden Aufsteiger zur Oberliga Süd standen fest: MGC Murnau 2 (mit 823 Schlägen) und der MGF Ottobrunn (837) steigen auf. 3. wurde der MGC München-Feldmoching (846) und 4. der BGC Landshut 2 (930).

Bester Einzelspieler über 8 Durchgänge war Alexander Kirchhofer vom MGF Ottobrunn mit 191 Schlägen vor Stefan Ottinger vom MGC Murnau mit 196 Schlägen.

Bester Landshuter Spieler war Peter Jäger mit 228 Schlägen.
(ms)


Komplette Ergebnisse hier:



28.08.2018
Clubmeisterschaften 2018

Am 26. August fanden die alljährlichen Clubmeisterschaften auf den Bahnengolf-Sportanlagen in Landshut statt. Insgesamt 14 Mitglieder nahmen bei idealem Wetter teil. Es blieb trocken und der Himmel war leicht bewölkt.

Gespielt wurden 2 Runden System Eternit und 2 Runden System Beton. Dabei hatten die Teilnehmer nicht nur mit den Hindernissen auf der Bahn zu kämpfen, weil sich die Verantwortlichen etwas Besonderes einfallen ließen: Die erste Runde wurde rückwärts gespielt, von Bahn 18 zu Bahn 1.

Tatsächlich fanden einige Teilnehmer dadurch nicht zu ihrem Rhythmus. Andere wiederum lösten diese zusätzliche Schwierigkeit mit Bravour, so dass auch super Runden gespielt wurde. Zum Beispiel wurde auf Beton eine 25 gespielt (Christoph Grübl) und auf Eternit fiel sogar die 21 (Udo Waldmann).

Insgesamt haben wir 7 neue Clubmeister in den verschiedenen Kategorien:
Elena Weber (Schüler weibl.), Michael Goresch (Schüler männl.), Sieglinde Grübl (Senioren weibl. II), Jutta Weber (Senioren weibl. I), Friedrich Haschberger (Senioren männl. II), Udo Waldmann (Sen. männl. I) und Christoph Grübl (Herren).

Komplette Ergebnisse herunterladen



17.08.2018
Sommer Cup 2018 des 1.BGC Landshut
vom 17.08.2018 bis 30.09.2018.

Startgebühren: Keine Spielregeln: Die Wertung erfolgt immer über eine ganze Kombirunde (Mini- und Miniatur). Die Spielgruppe muss immer aus mindestens zwei Spielern bestehen. Gespielt werden kann mit wem, so oft und wann immer man möchte. Die Ergebnisse werden in die Ergebnisliste im alten Vereinsheim eingetragen. Zum Schluss zählen die zwei besten Kombirunden pro Spieler.

Preise:
1. Platz: 3 Ballgutscheine
2. Platz: 2 Ballgutscheine
3. Platz: 1 Ballgutschein
Weiter werden unter allen Teilnehmern weitere 4 Ballgutscheine und Sachpreise verlost!



12.08.2018
"6. Oachkatzl-Cup 2018" beim 1. BGC Landshut




Zum traditionellem "Oachkatzl-Cup" kamen aus ganz Bayern und aus Baden-Württemberg diesmal insgesamt 52 Teilnehmer. Das Turnier wurde ausnahmsweise auf der Betonanlage des Vereins ausgetragen, da diese Anlage erst im Frühjahr komplett renoviert wurde. Bei strahlendem Wetter bis 26 Grad wurden drei Durchgänge absolviert und dabei hervorragende Ergebnisse erzielt. Sogar der Bahnrekord mit 23 Schlägen wurde einmal eingestellt!

In der Mannschaftswertung siegte das Team aus Landshut – in der Aufstellung: Elena Weber (91 Schläge über 3 Durchgänge), Peter Jäger (89), Friedrich Haschberger (95), Hubert Bayer (96), Bernhard Krug (95) und Christoph Grübl (78) von den Mannschaften des 1.FMGC Lichtenfels und der MGC Ingolstadt. 4. OMGC Ingolstadt, 5. MGF Ottobrunn und 6. BGC Landshut 2.

In der Einzelwertung gingen diesmal nur zwei Siege nach Landshut. Elena Weber war bei den weiblichen Schülern erfolgreich und Christoph Grübl siegte bei den Herren.
In Abwesenheit von Heimspieler Michael Goresch (Urlaub)siegte bei den männl. Schülern Moritz Sesselmann (85) aus Lichtenfels nach Stechen mit Alexander Kirchhofer vom MGF Ottobrunn.
Bei den weibl. Schülern sicherte sich Elena Weber den Sieg vor Lena Grabrocker (OMGC Ingolstadt)
Siegreich bei den Damen war Marina Heinel (87) aus Lichtenfels vor Stephanie Grabrucker (OMGC Ingolstadt).
Bei den Herren siegte ganz überlegen – mit Tagesbestleistung – der Landshuter Christoph Grübl mit 78 Schlägen vor Bernd Heublein (80) Lichtenfels und Daniel Ertl (85) vom OMGC Ingolstadt.
Bei der Seniorinnen der Altersklasse 2 siegte nach Stechen Barbara Pörrer (OMGC Ingolstadt) vor Susanne Sessler aus Landshut (beide 100). Sieglinde Grübl, Landshut wurde Vierte.
In der Altersklasse 1 bei den Seniorinnen erkämpfte sich Marina Casu vom MGC Ingolstadt den Sieg vor Jutta Weber und Johanna Ertl (beide Landshut).

Spannend ging es bei den Senioren zu. In der Altersklasse 2 siegte Alexander Horbas (84) vom MGC Ingolstadt vor Jürgen Beier (85) vom 1. MGC Mitterteich-Großbüchlberg. Um Platz 3 musste gestochen werden. Hier siegte Heinz Löbel vom OMGC Ingolstadt gegen Peter Jäger (Landshut). Die weiteren Platzierungen aus Landshuter Sicht: 7. Friedrich Haschberger, 8. Hubert Bayer, 15. Wolfgang Sessler, 16. Michael Stephen und 17. Wolfgang Wotzlawek. In der Altersklasse 1 gewann Bernhard Lindner (82 > incl. einer 23er Runde) vom NMC Kelheim vor Wolfgang Ernstberger (Mitterteich) und Robert Lugauer (MGC Ingolstad). Bernhard Krug (Landshut) konnte sich über einen 10. Platz freuen.

Der 1. Bahnengolf-Club Landshut bedankt sich an dieser Stelle für die rege Teilnahme und darf im nächsten Jahr alle Teilnehmer wieder auf der Miniaturgolfanlage begrüßen.


Der Siegerpokal für Mannschaften ging nach Landshut

Zu den Ergebnissen...




04.08.2018
Minigolf zum Ferienbeginn

Gesucht wurden die besten Minigolfspieler/innen.

Im Rahmen des Landshuter Ferienprogramms hat der 1. Bahnengolf-Club Landshut am Samstag, den 5. August 2017 auf der Anlage in Mitterwöhr ein Minigolfturnier für Kinder veranstaltet. Nach kurzem Training und Einweisung wurde unter der fachkundigen Anleitung von Vereinsmitgliedern ein Durchgang auf der Minigolfanlage (Beton) absolviert.

Siegerin bei den Mädchen wurde Anna-Maria (8 Jahre) mit 81 Schlägen. In der Klasse unter 12 Jahren siegte Tom (9 Jahre) mit 57 Schlägen. Bei den Schülern (alle 11 Jahre) siegte Oliver (53), vor Linus( 67) und Markus mit 71 Schlägen.

Jeder Teilnehmer konnte sich über eine 1 Plakette, Freikarten und über einen Minigolf-Schlüsselanhänger freuen (ms).



Reger Betrieb auf der Minigolfanlage. Unter Anleitung von Mitgliedern waren alle Teilnehmer "hellauf" begeistert.



30.07.2018
Letzter Spieltag der Saison 2018 in der Oberliga Gruppe Süd



Schon vor dem Spieltag beim MSG Kempten stand fest: der 1.BGC Landshut ist Oberliga Süd-Meister

Der 1.BGC Landshut trat diesmal in folgender Besetzung an: Elena Weber, Michael Goresch, Alexander Reich, Sabine und Udo Nagl und Christoph Grübl. (Claudia Weinzierl und Udo Waldmann mussten diesmal wegen privaten bzw. beruflichen Verpflichtungen absagen). Auf der anspruchsvollen Anlage im Kempten wurden trotz tropischen Temperaturen über vier Durchgänge gute bis sehr gute Ergebnisse erspielt.

Die Ergebnisse vom Landshuter Team: Alexander Reich (100), Michael Goresch (106), Udo Nagl (107), Sabine Nagl (105), Elena Weber (114), Christoph Grübl (87).

In der Mannschaftswertung siegte diesmal der MSG Kempten vor dem BGC Landshut, Bad Feilnbach und dem MGC München-Feldmoching.

Endtabelle:

Platz: Verein: Schläge: Punkte:
1 BGC Landshut 1678 20
2 MSG Kempten 1726 12
3 MGC Bad Feilnbach 1764 10
4 MGC München-Feldmoching 1812 08



30.07.2018
Sonderball zum 6-Oachkatzl-Cup in Landshut erschienen

Der Sonderball ist ab dem 02. August lieferbar. Bestellungen an info@bgc-landshut.de
17.00 Euro plus 3.00 Euro Porto / Versand

Daten:
41 Shore
41 cm
44 Gramm
42mm

Glattlack oder Mattlack

Leider bereits ausverkauft!






25.07.2018
14. Baggersee-Cup des MGC Ingolstadt
Nur strahlenden Gesichter bei den Teilnehmern des 1. BGC Landshut.


Zum 14. Baggersee-Cup fuhren fünf Mitglieder des Landshuter Vereins. 69 Teilnehmer aus dem In- und Ausland waren am Start und absolvierten drei Durchgänge auf der Miniaturgolfanlage.

Bei den männlichen Schülern konnte Michel Goresch einen ausgezeichneten 2.Platz erreichen. Einen Sieg für Landshut holte sich Sieglinde Grübl in der Sonderklasse Senioren weiblich +70 mit 89 Schlägen. Bei den Senioren männlich AK II siegte mit überragendem Ergebnis von 71 Schlägen Alex Horbas vom Heimverein MGC Ingolstadt. Die Landshuter Peter Jäger und Wolfgang Wotzlawek belegten Platz 11 und 17. Eng ging ist der Disziplin der Herren zu. Hier siegte Markus Grabrucker (73) vor Roman Springer (74) , beide vom OMGC Ingolstadt. Christoph Grübl vom BGC Landshut erreichte Platz 3 (76).

In der Mannschaftswertung war der MGC Ingolstadt I nicht zu schlagen. Der BGC Landshut erreichte hier Platz 8 von 11.




17.07.2018
Minigolf Familienevent in Landshut



Am 30.06. fand das Familienevent des 1. Bahnengolfclub Landshut auf der Minigolfanlage in Mitterwöhr statt. Hierzu konnten wir 120 Teilnehmer begrüßen.

Der Wettkampf wurde im Kombinationsmodus ausgetragen, Mini- und Miniaturgolf.
Auf der Minigolfanlage holten sich Finja(53 Schläge), Celina(54) und Julia(56) bei den Damen und Jonas(40), Alex(53), und Carsten(56) die Medallienplätze.
Auf Miniaturgolf siegten Finja(37), Celina(42) und Karina(43) und Gerald(37), Alex(39) und Markus(40).

Weiter konnten durch viele gute Leistungen auch einige Sportabzeichen in Gold im Bereich der Koordination vergeben werden. Neben der sportlichen Leistung stand mit einer Hüpfburg auch der Spaß im Vordergrund. Wir bedanken und bei allen Teilnehmer hoffen auf baldiges Wiedersehen auf der Minigolfanlage in Landshut.






16.07.2018

Medaillenregen für Landshuter Schülerin



Elena Weber vom 1. Bahnengolf-Club Landshut holte einmal Gold und zweimal Bronze im Minigolf



Bei den Deutschen Meisterschaften im Minigolf in Hannover gingen insgesamt 78 Schüler/innen und Jugendliche an den Start.
Aus Bayern kamen 13 Teilnehmer aus folgenden Vereinen:
1.FMGC Lichtenfels, OMGC Ingolstadt, MGC Ingolstadt, BGC Neutraubling, TG Höchberg, MGC Murnau, MSV Würzburg-Löwenbrücke, MSK Olching, ASV Pegnitz und 1.BGC Landshut.

Bereits eine Woche vor Turnierbeginn stand die Anreise der Bayerischen Spieler/innen auf dem Programm. Trainiert wurde von Samstag bis Mittwoch. Am ersten Wettkampftag (Donnerstag) ging es über je 2 Durchgänge auf der Minigolf- und Miniaturgolfanlage. Ebenfalls am Freitag. Nach diesem Wettkampftag wurden die ersten Abteilungsmeister ermittelt.
Deutsche Meisterin bei den Schülerinnen (Miniaturgolf) wurde die Landshuterin Elena Weber. Auf dem Betonsystem erreichte sie zusätzlich noch eine Bronzemedaille.
Die weiteren Medaillen aus bayer. Sicht: Bronze für Raphael Hintermeier (Schüler-Miniaturgolf) vom BGC Neutraubling, Ole Riews (Junioren-Miniaturgolf) von der TG Höchberg und Melanie Jurgeleit (Juniorinnen-Miniarugolf vom MGC Murnau am Staffelsee.

Am 3. Wettkampftag – am Samstag – wurden dann die Kombinationstitel (Minigolf und Miniaturgolf) ermittelt. Nach nochmals vier Durchgängen ( insgesamt wurden 12 Durchgänge gespielt), gab es die nächsten Sieger für Bayern:
Bronze bei den Schülerinnen: Elena Weber, Landshut.
Bronze bei den Schülern: Raphael Hintermeier, Neutraubling.
Bronze bei den Juniorinnen: Melanie Jurgeleit, Murnau

Bei den Jugendmannschaften siegte der MGC Mainz vor dem MSC Bensheim-Auerbach und dem MSC Wesel. Der MGC Murnau belegte in diesem starken Feld Platz 6.
Bemerkenswert wäre noch: Von den Nachwuchsspielern wurden auf der Eternitanlage 2 x die "19" gespielt und auf dem System Beton 1 x "23".

Nochmals "Herzlichen Glückwunsch" an alle Sieger und Platzierten.
(ms)



10.07.2018
34. Hopfenperle-Pokalturnier in Wolnzach
Zwei Siege für Landshut




Mit einem kleinen Aufgebot trat der 1.BGC Landshut beim Pokalturnier in Wolnzach an.
Vier Durchgänge mussten absolviert werden. Leider waren diesmal nur 38 Teilnehmer aus dem In- und Ausland am Start.

Bei den Mannschaften (BGC Landshut war nicht vertreten) siegte der MGC Ingolstadt 1 vor dem MGC Ingolstadt 2 und dem MGC Wolnzach 1.
In der Kategorie der weiblichen Senioren AK 2 ging mit 118 Schlägen der Sieg an die Landshuterin Sieglinde Grübl. Bei den männlichen Senioren AK 1 siegte mit Tagesbestleistung von 85 Schlägen Gerald Friesacher vom BSV 86 München. Der Landshuter Bernhard Krug landete auf Platz 14 (134). Einen weiteren Sieg für Landshut konnte Christoph Grübl mit 89 Schlägen beu den Herren erringen.

Anton Wechselberger vom MSV Unterland (A) siegte bei den Senioren AK 2. Den Landshutern dürfte er als "Toni" bekannt sein, der die Bahnengolfanlagen in Landshut – Mitterwöhr im Frühjahr dieses Jahres renovierte.

 
Der Sieg bei den Herren ging nach Landshut  



21.06.2018
Der MGF Hammer lud zum 35-jährigen Vereinsjubiläum ein und über 70 Teilnehmer traten zu diesem Pokalturnier an.



Bei strahlendem Wetter gingen vom 1. BGC Landshut folgende Spieler/innen an den Start, welche dann drei Durchgänge absolvierten:

Elena Weber ( 85 Schläge), Sieglinde Grübl (106), Susanne Sessler (110), Bernhard Krug (87), Wolfgang Wotzlawek (97), Wolfgang Sessler (100), Alexander Reich (76), Udo Waldmann (72) und Christoph Grübl (66).

In der Mannschaftswertung belegte das Landshuter Team hinter MGF Hammer 1 und 2 einen beachtlichen 3. Platz von 12 Mannschaften (Ms)


 
Platz 3 für den 1. BGC Landshut  




14.06.2018
Fußball-WM beim 1. BGC Landshut

Beim BGC Landshut werden alle Spiele der WM 2018 im Vereinsheim übertragen.

Alle Mitglieder und Stammgäste sind herzlich eingeladen.




14.06.2018
Geschafft ! Das gesteckte Ziel wurde vorzeitig erreicht !



Minigolfanlage in Landshut-Mitterwöhr

Die 1. Mannschaft des BGC Landshut wurde Sieger in der Oberliga Gruppe Süd

In der Besetzung mit Alexander Reich, Michael Goresch, Elena Weber, Udo Waldmann, Claudia Weinzierl und Christoph Grübl ging das Landshuter Team an den Start. Mit von der Partie waren die Mannschaften vom MGC München-Feldmoching, MGC Bad Feilnbach und MSG Kempten. Nachdem beim letzten Turnier nur der 2. Platz hinter Mü-Feldmoching erreicht wurde, stand diesmal die Devise im Raum: Das Heimspiel musste gewonnen werden.

Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten (2. Platz nach dem zweiten von vier Durchgängen) erspielte sich das Landshuter Team einen beruhigten Vorsprung von 10 Schlägen, der in der Endabrechnung für Platz 1 reichte. Erwähnenswert sind die drei Runden von Alexander (25) Claudia (24) und Christoph (23 Schlägen) auf der Betonanlage!

Die Einzelergebnisse über 4 Durchgänge aus Landshuter Sicht: Alexander Reich 114 Schläge, Michael Goresch (126), Udo Waldmann (111), Elena Weber (126), Claudia Weinzierl (115) und Christoph Grübl (104).

Tabelle nach dem 3. von 4 Spieltagen:
1. BGC Landshut 16 : 2 Punkte
2. MGC München – Feldmoching 8 : 10
3. MSG Kempten 6 : 12
4. MGC Bad Feilnbach 6 : 12
Letzter Spieltag am 29.07.2018 in Kempten

Ebenso erfolgreich war die 2. Vereinsmannschaft aus Landshut. In der Tageswertung wurde zwar nur der 2. Platz hinter MGC Ingolstadt 1 erreicht – aber in der Endtabelle der Landesliga Südost konnte der 1. Rang errungen werden.

Aus Landshuter Sicht spielten Wolfgang Wotzlawek (149 Schläge über 3 Durchgänge), Udo Nagl (95), Sabine Nagl (90), Sieglinde Grübl (117) und Michael Dunkel (93).

Platz 1: Vereinsmannschaften der Allgemeinen
Klasse Süd-Ost 2018
Platz 1: Seniorenmannschaften Landesliga
Süd-Ost 2018

Siegreich war an diesem 3. Spieltag auch die 1. Landshuter Seniorenmannschaft mit Friedrich Haschberger (101). Bernhard Krug (92), Wolfgang Mühlstein (94) und Karl Stängl (98).

Die 2. Seniorenmannschaft mit Susanne Sessler (126), Wolfgang Sessler (109) und Renate Mühlstein (109) kam nur auf Platz 5.

Unter Ligen und Tabellen alle Ergebnisse (ms)



30.06.2018
Family Event 2018


Mehr Infos... (PDF)






05.06.2018
Bayerische Minigolf-Meisterschaften vom 31. Mai bis 2. Juni 2018 in Bamberg

Zu diesen Meisterschaften mit 104 Starter/innen hatten sich Insgesamt 8 Teilnehmer/innen vom BGC Landshut qualifiziert.

In 6 verschiedenen Katgegorien gingen die Landshuter/innen an den Start:

Bei den Schülerinnen wurde Elena Weber Bayerische Meisterin 2018. Glückwunsch!

In der Klasse der Schüler belegte Michael Goresch nach 8 Durchgängen ( je 4 Durchgänge Miniaturgolf und Filz ) Platz 5.

In der Klasse der weibl. Senioren Altersklasse 1 kam Jutta Weber nicht über einen 7. Platz heraus.

Auch in der Klasse der Senioren Altersklasse 1 gab es aus Landshuter Sicht keine vorderen Plätz zu berichten. Platz 24 erreichte Bernhard Krug.

In der Seniorenklasse II gingen Wolfgang Sessler und Hubert Bayer an den Start. Wolfgang erreichte Platz 16. Hubert Bayer mußte leider aus gesundheitlichen Gründen in der achten von 10 Durchgängen aufgeben.

Spannend war es bei den Herren. Hier siegte ganz überlegen Frederik Mießner vom MGC Murnau a. Staffelsee. Christoph Grübl belegte Platz 7.

Bei den Damen siegte ganz souverän und überlegen mit 30 Schlägen Vorsprung: Claudia Weinzierl vom BGC Landshut. Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel 2018 !

Die Bayerischen Meister 2018



Elena Weber und Claudia Weinzierl



03.05.2018
Landshut 1 weiterhin Tabellenerster in der Oberliga-Süd

Zum 2. Spieltag der Oberliga Gruppe Süd trat die 1. Mannschaft des 1. BGC Landshut auf der Anlage des MGC München-Feldmoching an. Nach vier Durchgängen musste man sich nur der Heimmannschaft mit 9 Schlägen geschlagen geben. 3. Wurde der MSG Kempten vor de, MGC Feilnbach.

Die Ergebnisse der Landshuter: Claudia Weinzierl (97), Udo Waldmann (99), Alexander Reich (100), Christoph Grübl (103), Michael Goresch (127) und Elena Weber (129).

  Christoph Grübl am Netz

In der Landesliga Gruppe Süd-Ost setzte die 1. Seniorenmannschaft ihren Siegeszug fort und festigte damit den 1. Tabellenplatz vor Landshut 2.
Landshuter Einzelergebnisse: Fritz Haschberger (124), Wolfgang Mühlstein (128), Wolfgang Sessler (132), Stängl Karl (142), Mühlstein Renate (161) und Sessler Susanne (175).

Die 2. Team des 1. BGC Landshut mit Sieglinde Grübl (125), Jutta Weber (130), Reinhold Ertl (136), Peter Jäger (143) und Wolfgang Wotzlawek (140) konnte sich noch vor OMGC Ingolstadt 2 placieren.




26.04.2018
Was lange währt – wird endlich gut

Nach fast einem Jahr der Vorplanung war es jetzt so weit. Der neue Geräteschuppen für die beiden Rasenmäher und div. Gartenzubehör wurde endlich durch einige wenige Mitglieder in "Angriff" genommen und wird in den nächsten Tagen fertig.


Vor zu heben sei die Mitwirkung von Xaver und Stephan, die unermüdlich rackerten, damit dieses Gebäude auf der Minigolfanlage errichtet wurde.


… nur noch einige Kleinigkeiten – und der "Umzug" ist neue Heim kann stattfinden.


Endlich kommen die beiden alten "Blechcontainer" weg.




17.04.2018
Volles Programm der Landshuter Minigolfer

Vier Mannschaften waren am vergangenen Wochenende im Einsatz

Die 1. Mannschaft startete zum 1. Punktspsiel in der Oberliga Gruppe Süd auf der Betonanlage des MGC Bad Feilnbach. Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten setzte sich das Landshhuter Team an die Spitze und konnte so den ersten Sieg nach Haus einfahren. Auf den weiteren Plätzen folgten Bad Feilnbach, München-Feldmoching und Kempten. Nächster Spieltag am 29. April in Mü-Feldmoching.

In der Landesliga Gruppe Gruppe SüdOst kämpfte die Vereinsmannschaft des 1. BGC Landshut 2 gegen die Mannschaft des BGC Neutraubling 2 auf der Anlages des MGC Ingolstadt (Eternit).
Mit nur 4 Schlägen Rückstand belegte man hier Platz 2

Bild links: Die siegreiche 1. Mannschaft beim MGC Bad Felnbach v.l. Markus Weber (Betreuer), Elena Weber (126), Alexander Reich (118), Claudia Weinzierl (121),Udo Waldmann (115) und Christoph Grübl (106)
Bild rechts: Die 2. Landshuter Mannschaft mit Peter Jäger (127), Reinhold Ertl (119), Sieglinde Grübl (121), Jutta Weber (121) und Wolfgang Wotzlawek (157).


Ebenso spannend erging es den Senioren in der Landesliga Gruppe SüdOst
Hier siegte die 1. Seniorenmannschaft mit nur einem Schlag ( ! ) vor dem 2. Team aus Landshut.

Bild links: Landshut 1 mit Karl Stängl (139), Peter Mühlstein (157), Wolfgang Mühlstein (131) und Friedrich Haschberger ( 136)
Bild rechts: Das 2. Landshuter Seniorenteam mit Bernhard Krug ( 133), Renate Mühlstein (154), Wolfgang Sesssler (131) und Susanne Sessler (151)




12.04.2018
Bahnrenovierung abgeschlossen


Die Bahnrenovierung der Betonbahnen ist abgeschlossen. Ab sofort kann die Beton-Anlage wieder bespielt werden.

Viel Spaß beim Minigolfen wünscht der 1. BGC Landshut.

   
   



08.04.2018
8. Saumain-Pokal-Turnier in Schweinfurt

Beim 8. Saumain-Pokal-Turnier in Schweinfurt ging Hubert Bayer für den 1. BGC Landshut an den Start.

In einem sehr stark vertretendem Feld in der Katergorie der Senioren Altersklasse 2 belegte Hubert nach Stechen Platz 3.




08.04.2018
"6. Teppichpokal-Turnier" des MSK Olching


Zum "6. Teppichpokal-Turnier" des MSK Olching trafen sich auf der Filz-Anlage insgesamt 60 Teilnehmer aus 16 Vereinen. Der 1. BGC Landshut war neben Christoph Grübl mit zwei Schüler/innen vertreten.

Nach drei Durchgängen auf der ungewohnten Filzgolfanlage waren alle Landshuter auf dem 1. Platz. Bei den Schülerinnen siegte Elena Weber mit 148 Schlägen. Bei den Schülern sicherte sich Michael Goresch den Sieg mit 124 Schlägen.

Auch bei den Herren ging der Sieg nach Landshut. Christoph Grübl siegte mit der Tagesbestleistung von 95 Schlägen vor Frederik Mießner (Murnau) und Moritz Fingerle (Olching) mit je 96 Schlägen.


Elena Weber Michael Goresch
 
Christoph Grübl  




01.04.2018
Minigolfer waren an Ostern in Landshut im Einsatz

Zum ersten Freiluftturnier der neuen Minigolfsaison lud der 1. BGC Landshut zu einem "36. Krügerl-Turnier 2018" ein.

Dieses Mal wurde das Turnier auf der Miniaturgolfanlage ausgetragen da die Minigolfanlage (Beton) neu renoviert wird und leider nicht fertig geworden ist.

Geplant waren am Ostersonntag vier Durchgänge. Die Teilnehmer der Kategorien Schülerinnen, Schüler und Seniorinnen Alterklasse 2 konnten noch das volle Programm absolvieren. Für alle anderen war das Turnier nach 3 Durchgängen beendet.

Kurz vor Beendigung des vierten Durchgangs brach ein Gewitter mit Hagel und Graupelschauer aus. Ein Weiterspielen hätte den Ablauf des Turniers nur unnötig verzögert. Da schon den ganzen Tag über mit Kälte und starkem Wind gekämpft wurde, war die Entscheidung des Schiedsgerichts vollkommen gerechtfertigt.



In der Besetzung Hubert Bayer, Christoph Grübl, Michael Goresch, Elena Weber, Alexander Reich und Claudia Weinzierl konnte die 1. Mannschaft des 1. BGC Landshut den Siegerpokal entgegen nehmen.

Sieglinde Grübl konnte bei den Seniorinnen Altersklasse 2 einen 3. Platz erringen. Hier siegte Hildegard Reinisch vor Maria Spieleder (beide BGC Neutraubling).
Bei den Senioren der Altersklasse 2 ging der Sieg an Heinz Löbel vom OMGC Ingolstadt. Hubert Bayer aus Landshut konnte sich nach Stechen gegen Alexander Horbas (MGC Ingolstadt) noch Platz 2 erringen.
In der Seniorinnenklasse 1 siegte Andrea Heublein vom FMGC Lichtenfels.Jutta Weber und Johann Ertl (Landshut) belegten Rang 3 und 5.
Bei den Senioren der Altersklasse 1 siegte Hajo Wanka vom TSV Pfungstadt vor Peter Amberger (Neutraubling) und Robert Koböck (MGC Hammer). Berhard Krug aus Landshut erreichte Platz 9. In der Damenklasse konnte sich Corina Reinisch vom BGC Neutraubling den Sieg sichern vor Marina Heinel (Lichtenfels) und Claudia Weinzierl (Landshut).
Ein überragendes Tagesergebnis erzielte bei den Herren Frederik Mießner vom MGC Murnau am Staffelsee. Mit den Einzelrunden von 19, 22 und 19 siegte er mit 7 Schlägen vor Christoph Grübl (Landshut) und Bernd Heublein (Lichtenfels). Alexander Reich (Landshut) erreichte mit 74 Schlägen noch Platz 6.
Drei weitere Siege gingen nach Landshut: Elena Weber (Schülerinnen) und Michael Goresch (Schüler) sowie die 1. Mannschaft vom 1. BGC Landshut verbuchten jeweils den Sieg für sich (ms).

Besten Anklang fand auch das beliebte "Ostereichersuchen" für alle jugendlich Teilnehmer vor dem Turnier.

Zu den Fotos ...
Alle Ergebnisse (PDF) ...



19.03.2018
Der neue Krügerl-Turnier Ball ist da

Der neue Ball zu unserem "Krügerl-Turnier" ist ab sofort lieferbar:
in kl und kr
Daten: 44 cm, 40 Shore, 34 gr.
(Lieferung solange Vorrat reicht)

Preis 17,00 Euro, plus Porto 2,60 Euro

Bestellungen an info@bgc-landshut.de




13.03.2018
Sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung des 1. BGC Landshut

Zur jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins trafen sich insgesamt 42 Mitglieder. Davon waren 20 aktive Spieler/innen vertreten.
Florian M.G. Erhart begrüßte als 1. Vorsitzender des Vereins die Anwesenden.
In seinem Rechenschaftsbericht für das vergangene Jahr ging er zuerst auf den sportlichen Werdegang ein. Mit Freude konnte festgestellt werden, dass für die kommende Saison personelle Verstärkung eingetroffen ist. So kann endlich der Aufstieg von der Oberliga Süd in die Bayernliga angestrebt werden.
Im wirtschaftlichen Bereich musste der Verein sich enorm strecken. Nach der Renovierung der Miniaturgolfanlage steht nun 2018 die Erneuerung der Betonbahnen bevor. Diese sollten eigentlich bis Ostern schon fertig sein. Doch bisher spielt das Wetter noch nicht ganz mit. So wurde schon jetzt das trad. "Krügerl-Turnier" am Ostersonntag auf die Eternitanlage verlegt. Außerdem steht noch die Erneuerung eines Geräteschupfens an. Da werden noch fleißige Helfer gesucht.



Den Bericht vom Sportwart Udo Nagl trug dieses Mal Christoph Grübl vor, da Udo Nagl leider erkrankt war. Jugendleiter Waldemar Langer gab einen kurzen Bericht zur Jugendarbeit ab. Auch den Rechenschaftsbericht des Schatzmeisters übernahm Christoph Grübl, Schatzmeister Günther Maierhofer befindet sich nach einer Operation noch auf Reha. Die beiden Kassenprüfer hatten auch dieses Mal nichts zu bemängeln und Günther Maierhofer wurde als Schatzmeister für das Jahr 2017 entlastet. Nach der Vorstellung des Haushaltsplanes 2018 ging es mit den Ehrungen weiter:

Für die Sieger der Bezirksmeisterschaft 2017 wurde Elena Weber (Schülerinnen) und Jutta Weber (Senioren weiblich) geehrt.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
10 Jahre: Daniel und Reinhold Ertl, Jonas Müller, Tim Weinzierl
15 Jahre: Johannes Schmidbauer und Christian Hirth
20 Jahre: Eva Geier
25 Jahre: Markus Klein und Klaus-Dieter Säckl
35 Jahre: Günther Kahlert und Franz Binder
45 Jahre: Norbert Ammer, Stefan Metzenauer, Fritz Schröpf und Anton Eichner

Allen einen herzlichen Gruß und noch viele Jahre beim 1. BGC Landshut



22.02.2018
Ein Minigolfer in Tampere / Finnland

Seit Anfang des Jahres ist der in München wohnende Alexander Reich Mitglied beim 1. BGC Landshut und wird hoffentlich in der kommenden Saison die 1. Herrenmannschaft in der Oberliga/Süd spielerisch verstärken. Zuvor machte Alexander einen "kurzen Abstecher" nach Tampere in Finnland. Zum dritten Male nahm er an den "Int. Finnischen Hallenmasters" teil. Nach einer Anreise von ca. 2100 km wurde an zwei Tagen in einer Halle gespielt.



Für seine Verhältnisse spielte Alexander ein Superergebnis:
12 Runden mit einem Rundenschnitt von 24,58 Schlägen. Leider war sein Partner Mikko Ahonen nicht so gut drauf und so belegten beide in der Endabrechnung nach 22 gespielten Durchgängen auf der Miniaturgolfanlage einen 18. Platz (ms)



11.02.2018
Faschingssonntag im Verein

Nur wenige Mitglieder folgten dem Aufruf "1 Runde Minigolf am Faschingssonntag"



Pünktlich um 13:13 Uhr gingen einige "vom eisernen Kern des Vereins" an den Start.

Geplant war eine Runde auf der Miniaturgolfanlage. … aber das Wetter spielte an diesem Tag auch mit … und so wurde nach Bahn 13 bereits abgebrochen. Dichtes nasses Schneetreiben war nicht eingeplant. Geplant war aber der Aufenthalt im Clubheim bei Kaffee und Krapfen. So hatte sich der Ausflug doch noch gelohnt.(ms)




02.02.2018
Unbezahlbare Momente mit Vitakraft® - Wir machen mit!

Wenn das kein Grund ist, Vitakraft® Produkte zu kaufen:
Beim Kauf von einem Vitakraft® Aktionsprodukt (Hauptfutter Menü + Perle 1kg, sowie Kräcker für Zwergkaninchen, Meerschweinchen, Sittiche und Kanarien) erhältst du einen Gutschein, für ein 2 für 1 Freizeiterlebnis, den du auch bei uns einsetzten kannst.

Mehr erfahren auf der Vitakraft-Aktionsseite...




28.01.2018
Die besten Minigolfer in Wolnzach beim Hallen - Master 2018

Auch in diesem Jahr lud der MGC Wolnzach zu seinem, vor allem in der Minigolf-Szene, geschätzten Hallen-Master ein. In der Siegelhalle waren am Samstag, den 27.01. und am Sonntag, den 28.01.. insgesamt 159 Teilnehmer am Start. Somit gingen an den beiden Wettkampftagen Spieler und Spielerinnen aus 30 verschiedenen Vereinen an den Start. Auch 26 Teilnehmer aus Österreich und zwei aus Italien scheuten nicht den langen Anfahrtsweg.

Bild links: Der 1. BGC Landshut war mit 9 Mitgliedern vor Ort: Samstag waren dies > v.l. Sieglinde Grübl, Michael Goresch, Jutta und Elena Weber, Christoph Grübl.
Bild rechts: Am Sonntag starteten noch Susanne und Wolfgang Sessler, Udo Waldmann und Claudia Weinzierl. Jeder Wettkampftag ging über 5 Durchgänge.


Die Siegelhalle in Wolnzach


Udo Waldmann spielt ein „As" an den "Stumpfen Kegeln".

In der Klasse der Schülerinnen siegte die Landshuterin Elena Weber mit 152 Schlägen über 5 Durchgänge (Schnitt pro Durchgang von 30,4 Schlägen). Bei den männlichen Schülern erreichte Michael Goresch Platz 3 (158).

Alle anderen Teilnehmer spielten in der sog.  „Allgemeinen Klasse“:

Hier siegte ganz souverän Peter Amberger vom BGC Neutraubling mit 102 Schlägen (!).  Auf den weiteren Plätzen waren nur Teilnehmer vom Deutschen Meister BGS Hardenburg-Pötter vertreten: 2. Walter Erlbruch (103), 3. Alexander Geist (103). 4. Harald Erlbruch (104).

Aus Landshuter Sicht belegte Christoph Grübl einen sehr guten 15. Platz mit 112 Schlägen. 18. Claudia Weinzierl (113), 30. Udo Waldmann (117). 107. Sieglinde Grübl (143), 124. Jutta Weber (150), 144. Wolfgang Sessler (173) und 149. Susanne Sessler (206). (ms)




07.01.2018
Start in die neue Minigolf-Saison 2018


Zum 1. Turnier des Jahres 2018 lud der Bahnengolfclub Dornbirn aus Österreich zu seinem traditionellen 24 Stunden M&G Marathon am 6.1. und 7.1.2018 ein.
Gespielt wurde am Samstag, den 6.1. ab 14.00 Uhr bis Sonntag, den 7.1. bis ca. 13,15 Uhr.
Aus Landshuter Sicht nahm Claudia Weinzierl daran teil. Ihr Partner war Oliver Rathjens vom 1.MSC Wesel.
39 Paarungen gingen am Samstag an den Start. Jeder Spieler mußte mindestens 8 Runden spielen.

Claudia und Oliver spielten insgesamt ein Ergebnis von 521 Schlägen bei 20 Durchgängen und einem Schnitt pro Durchgang von 26,05 Schlägen.
Dies reichte in der Endabrechnung in einem "Klassefeld" zu Platz 22.
Dabei stellte sich heraus, dass die Bahn 11 - der "Örkel" - mit insgesamt 64 absolvierten Schlägen zum wiederholten Male zum "Stolperstein" wurde.



Vorschau:

Bereits am 27. und 28. Januar  findet ein weiteres Turnier in einer Halle statt.
Der 1. MGC Wolnzach lädt in zum 18. Wolnzacher Hallen Masters-Turnier ein. Etliche Landshuter Aktive werden - wie jedes Jahr -  daran teilnehmen (ms).




23.12.2017
Weihnachtsfeier beim 1. BGC Landshut


Zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier lud der Verein ein und viele, viele Mitglieder folgten dieser Einladung. Im "LaBal" begrüßte der Hausherr und gleichzeitig auch 1. Vorsitzender des Vereins, Florian Erhart, die Gäste und wünschte Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und anschließend "Guten Appetit", denn das Buffet wurde soeben angeliefert. Bei teilweiser festlicher Musik verging die Zeit viel zu schnell.

Zwischendurch ergriff F. Erhard nochmals das Wort und informierte die Mitglieder in einigen Sätzen über bevorstehende Änderungen im Verein – wie z.B. Pächterwechsel, Bahnenrenovierungen, Gerätehaus usw.

Waldemar Langer, Jugendwart im Verein, verteilte u.a. an bestimmte Mitglieder und Jugendliche kleine Weihnachtspräsente.
(ms)

   
   



28.11.2017
Sportlerehrung der Stadt Landshut 2017


Am Dienstag, 28. November fand die 65. Sportlerehrung der Stadt Landshut statt. Insgesamt 290 erfolgreiche Sportler der Landshuter Vereine, darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche, wurden nachmittags im Sportzentrum West für ihre hervorragenden Leistungen gewürdigt. Wie in den vergangenen Jahren auch, ist die Sportlerehrung diesjährig wieder zweigeteilt:

Im Sportzentrum West wurden die erfolgreichen jungen Sportler um 16.00 Uhr erstmals von OB Alexander Putz ausgezeichnet. Musikalisch umrahmt wurde die Kinder- und Jugendsportlerehrung von der Nachwuchs-Big Band der Städtischen Musikschule unter der Leitung von Martin Stefani.

Vom 1. Bahnengolf-Club Landshut wurde Elena Weber geehrt. Sie wurde Bayer. Vize-Meisterin in der Kombination (Mini- und Miniaturgolf) in der Kategorie der weiblichen Schüler


Thomas Heilmeier, Elena Weber und OB Alexander Putz



24.10.2017

Herbst - Impressionen

   
 



09.10.2017

Fackelturnier in Landshut

Zum traditionellen Fackelturnier lud der 1. BGC Landshut bereits zum 13. Male ein.
Und wieder war der Zuspruch riesengroß.

34 Aktive- und Nichtaktive trafen sich am Samstag auf der Miniaturgolfanlage.

Bei romantischer Beleuchtung > Fackeln, Leuchtluftballons und Blinklichter < wurde das
Turnier pünktlich um 18 Uhr gestartet. Orgaleiter Mike gab noch den Hinweis, dass nach dem ersten Durchgang
der Grill mit Würstl angemacht wird. Sabine und Udo hatten dann die Hände voll zu tun, um alle sofort zu bedienen.

Je später es wurde - umso schwerer konnte man das Ziellocherkennen.
Wie immer wurde nach dem Modus "best of two" gespielt. Zwei Personen spielten immer zusammen. Erzielte der Erste dieser Paarung
 ein "As", so brauchte sein Mitspieler nicht mehr spielen. Wurde ein Zwei oder mehr gespielt, so konnte sein Partner dies noch verbessern.
... so ging es hin und her - zwei Durchgänge lang.

Gegen 21.30 Uhr standen dann die Sieger fest.

Elena Weber und ihr Partner Christoph Grübl erreichten 38 Schläge über zwei Durchgänge.
Daniel Ertl und Karlheinz Huber erspielten auch 38 Schläge, mussten sich aber im anschließenden Stechen geschlagen geben.
Platz 3 mit 44 Schlägen erkämpften sich Peter Mühlstein und Karl Stängl.
Nach dem Turnier wurde bei offenem Lagerfeuer eine ganze Zeit - bei Freibier - noch lange zusammengesessen.

Weitere Fotos finden Sie demnächst in unserer Fotogalerie.
zur Galerie...

Zu den Ergebnissen...(PDF)

   



05.10.2017

Das Team vom 1. BGC Landshut auch in der neuen Saison in der Oberliga - Guppe Süd vertreten

Zur fälligen Relegation um den Verbleib in der Oberliga - Gruppe Süd startete der 1. BGC Landshut mit folgender Aufstellung:Reinhold Ertl, Waldemar Langer, Jutta und Elena Weber, sowie Sabine und Udo Nagl. Ziel war es: Mindestens den 2. Platz zu erreichen gegen die Vereine vom MSG Kempten und dem 1. Münchner MGC.
Nach vier Durchgängen auf der Betonanlage führte erwartungsgemäß die Mannschaft aus Kempten vor Landshut und München. Nur 7 Schläge lagen zwischen Platz 2 und 3.

Am nächsten Wettkampftag wechselte man auf die Eternitanlage um weitere vier Durchgänge zu absolvieren. Doch dann machte "Petrus" einen großen Schritt und lies es regnen. Immer wieder mußte das Turnier verschoben werden. Gegen Mittag war man sich aber einig: So geht es nicht weiter!

Das Turnier mußte abgebrochen werden und so standen nach nur 4 Durchgängen Beton der Sieger und die Platzierten fest:
1. MSG Kempten 478 Schläge
2. BGC Landshut 496 Schläge
3. 1. MMGC 503 Schläge

Somit spielen u.a. in der Oberliga-Gruppe Süd 2018 der MSG Kempten und auch der 1. BGC Landshut.

   
   




28.09.2017

44. Staffelsee-Pokalturnier am 24.9.2017 beim MGC Murnau am Staffelsee

95 Teilnehmer aus dem In- und Ausland trafen sich zum traditionellen Pokalturnier des MGC Murnau. Von 8.00 bis 18.00 Uhr wurden insgesamt zwei Durchgänge und eine Finalrunde absolviert.

Vom Landshuter Verein nahmen teil – v.l.: Daniel Ertl (spielt z.Zt. für dem OMGC Ingolstadt), Christoph Grübl (spielt z.Zt. noch für den OMGC Ingolstadt – aber ab 2018 wieder für Landshut), Reinhold Ertl, Elena und Jutta Weber, Johanna Ertl. Daniel wurde bei den männl. Jugendlichen Zweiter. Christoph errang Platz 3 nach Stechen bei den Herren, Reinhold belegte Platz 18 bei den Senioren, Elena wurde bei den Schülerinnen Zweite, Johanna und Jutta belegten bei den Seniorinnen Platz 11 und 12.



Für Reinhold, Elena und Jutta war dieses Turnier gleichzeitig als "Training" gedacht, da am 30.09. und 01.10.2017 an gleicher Stelle die Aufstiegsspiele zur Oberliga Süd stattfinden werden. Das Landshuter Team wird dann noch ergänzt von Waldemar Langer, sowie von Sabine und Udo Nagl. An zwei Tagen geht es dann über je vier Durchgänge auf der Minigolf- und Miniaturgolfanlage. "Gegner" für den 1. BGC Landshut werden sein die Mannschaften vom MSG Kempten und dem 1.Münchner MGC.




14.09.2017



Die Renovierung der Bahnen hat schon jetzt begonnen.

Zuerst wurden die Linien auf der Miniaturgolfanlage durch Vereinsmitglieder neu aufgetragen, damit die Anlage zum bevorstehenden Fackelturnier am 7. Oktober ordnungsgemäß über die "Bühne" gehen kann.

Die Feinarbeiten können dann erst im Frühjahr 2018 durchgeführt werden.

Ebenso werden 2018 die Minigolfbahnen (Beton) abgeschliffen und neu lackiert. Die Planung sieht vor: Bis Ostern erstrahlen die Bahnen in einem "neuen Glanz".






07.09.2017

Anmeldungen zum großen Fackelturnier können ab sofort entgegen genommen werden.




28.08.2017

Teilnehmer aus Landshut bei den Bayerischen Meisterschaften vom 24.-26.08.2017 in Schweinfurt

v.l. Johanna Ertl (Platz 4 Seniorinnen AKI), Daniel Ertl (Bayer. Meister Jugend männl.), Jutta Weber (Platz 6 Seniorinnen AKI), Elena Weber (Platz 2 Schülerinnen), Christoph Grübl (Bayer. Meister bei den Herren), Sieglinde Grübl (aus gesundheitliche Gründen nicht angetreten), Wolfgang Sessler (Platz 14 bei den Senioren AKII) und Hubert Bayer (Bayer. Meister der Senioren AK II)

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern !




13.08.2017

"5. Oachkatzl-Cup 2017" im Minigolf

Teilnehmer aus Mannheim, Murnau am Staffelsee Ingolstadt, Kelheim, Olching, Bad Füssing, Mitterteich, Wolnzach und Landshut kämpften bei angenehmen Temperaturen auf der Miniaturgolfanlage 4 Durchgänge um Sieger und Platzierte zu ermitteln.

In den verschiedensten Kategorien wurden teilweise hervorragende Ergebnisse gespielt. Trotzdem konnte kein/e Spieler/in die magische "18" erreichen. Nur Lothar Möbs vom MGC Ingolstadt und Christoph Grübl vom OMGC Ingolstadt kamen dem näher und erreichten je eine "19".

Aus Landshuter Sicht gingen die Sieger hervor bei den Schülerinnen: Elena Weber, bei den Seniorinnen Altersklasse 2: Susanne Sessler, und bei den Seniorinnen Altersklasse 1: Sabine Nagl. Bei den Senioren der Altersklasse 2 konnte sich Hubert Bayer ( BGC Landshut ) gegen Kurt Dresel  vom MGC Ingolstadt erst im Stechen durchsetzen. Sieger bei den Senioren 1 wurde Bernhard Lindner vom 1. NMC Kelheim. Tagesbester mit 85 Schlägen über vier Durchgängen wurde der Landshuter Daniel Ertl mit 85 Schlägen, der z.Zt. für den OMGC Ingolstadt startet.
Bei der Teamwertung setzt sich der MGC Ingolstadt vor dem OMGC Ingolstadt und dem 1.BGC Landshut 1 durch. (ms)

   
 
v.l. Sabine Nagl und Hubert Bayer bei der Siegerehrung mit Sportwart Udo Nagl und dem 1. Vorsitzenden des 1. BGC Landshut Florian Erhart. Rechts: Tagessieger Daniel Ertl.

Das siegreiche Team des MGC Ingolstadt.


Zu den Ergebnissen (PDF)



07.08.2017

Clubmeisterschaft des Vereins.

Zur diesjährigen Clubmeisterschaft des 1. BGC Landshut lud Sportwart Udo Nagl alle Mitglieder des Vereins ein.

Gespielt wurden zwei große Durchgänge Minigolf und Minaturgolf. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit - das Turnier dauerte von  10 Uhr bis ca. 17 Uhr.

... und hier die einzelnen Sieger der verschiedenen Kategorien:

Clubmeister 2017
Herren
Christoph Grübl
Clubmeisterin 2017
Senioren weiblich AK2
Susanne Sessler
Clubmeisterin 2017
Schüler weiblich
Elena Weber
     
Clubmeister 2017
Senioren männlich AK1
Bernhard Krug
Clubmeisterin 2017
Senioren weiblich AK1
Sabine Nagl
Clubmeister 2017
Senioren männllich AK2
Wolfgang Mühlstein
     
   

Clubmeister 2017
Schüler männlich
Michael Goresch

   



07.08.2017

Minigolf zum Ferienbeginn Gesucht wurden die besten Minigolfspieler/innen.

Im Rahmen des Landshuter Ferienprogramms hat der 1. Bahnengolf-Club Landshut am Samstag, den 5. August 2017 auf der Anlage in Mitterwöhr ein Minigolfturnier für Kinder veranstaltet. Nach kurzem Training und Einweisung wurde unter der fachkundigen Anleitung von Vereinsmitgliedern ein Durchgang auf der Minigolfanlage (Beton) absolviert.
Siegerin bei den Mädchen über 13 Jahre wurde Isabella Fuchs. In der Klasse bis 12 Jahre siegte  Julia Heim vor Sabrina Hei, Emilie Fuchs und Mia Haslböck. Bei den Schülern über 13 Jahren siegte Thomas Heim. In der Klasse unter 12 Jahren wurde  Jonathan Kammerlander Erster vor Jannis Lucas und Leopold Kammerlander.
Jeder Teilnehmer konnte sich über eine Minigolffigur, 1 Plakette und Freikarten freuen.






05.08.2017

Der neue Oachkatzl-Ball 2017 ist da

Der neue Oachatzl-Ball 2017 ist seit Freitag, den 11. August 2017 lieferbar.
Mit Baumerlack.
Balldaten: 42 gr./ 31 Shore/ 15 cm / 37,5 mm.

Leider bereits ausverkauft!




31.07.2017

Gesucht: Landshuts bester Nachwuchs-Minigolfer

Auf den Landshuter Bahnengolfanlagen in Mitterwöhr wird am kommenden Samstag, den 5. August der beste Landshuter Nachwuchs- Minigolfspieler gesucht.

Im Rahmen des Landshuter Ferienprogramms werden sich Kinder und Jugendliche auf der Minigolfanlage ( Beton ) im sportlichen Wettkampf messen.

Um 14.00 Uhr beginnt der Wettkampf, der von Vereinsmitgliedern mit Rat und Tat unterstützt wird. Bereits trainieren können die Teilnehmer ab 13.00 Uhr. Gespielt wird in 4 Kategorien: Kinder männlich von 8 bis 12 Jahren, Kinder weiblich von 8 bis 12 Jahren,
sowie männliche und weibliche Jugendliche von 13 bis 17 Jahren.

Zu gewinnen gibt es Pokale, Plaketten und Freikarten
Anmeldungen ab sofort direkt am Platz

Der 1. Bahnengolf-Club Landshut freut sich auf Euer Kommen.




11.07.2017

… nur noch wenige Tage

und der "5. Oachkatzl – Cup " startet am 13. August 2017 auf der Miniaturgolfanlage des 1. Bahnengolf-Club Landshut in La - Mitterwöhr




zur Ausschreibung (PDF)




11.06.2017

"Schwarzes Wochenende" für alle Mannschaften des 1. Bahnengolf-Club Landshut. Kein Sieg in der Ober-/Landesliga

Die 1. Herrenmannschaft mit Sabine und Udo Nagl, Waldemar Langer, Reinhold Ertl, Zdenek Drozda und Elena Weber gingen in der Oberliga-Süd zum letzten Spieltag der Saison 2016/17 in Hammer b. Mühldorf an den Start. Trotz fleißigem Training konnten am Wettkampftag keine befriedenden Ergebnisse erspielt werden. Lediglich Sportwart Udo Nagl war mit seinem Ergebnis 24, 23, 22 und 23 = total 92 Schläge über 4 Durchgänge zufrieden.


Udo an der schweren Bahnen "Plateau"

In der Endtabelle belegte nun der 1. BGC Landshut einen 4. Platz und muß damit am 30.09./01.10.2017 in die Relegation zum Klassenerhalt nach Murnau.


Tabelle nach dem 4. Spieltag:
1: 1 MGF Hammer 1706 Schläge 18 Punkte Schnitt: 26,66
2: 1. MGC München Feldmoching 1754 Schläge 16 Punkte Schnitt: 27,41
3: MGC Bad Feilnbach 1798 Schläge 10 Punkte Schnitt: 28,09
4: 1. BGC Landshut 1825 Schläge 04 Punkte Schnitt: 28,52


Die 1. Mannschaft mit Zdenek Drozda, Elena Weber, Waldemar Langer, Reinhold Ertl, Sabine und Udo Nagl (v.l.)

Auch beim letzten Punktspiel in der Landesliga Gruppe Süd/Ost erging es den Spielern aus Landshut nicht viel besser. Die 2. Mannschaft mit Bernhard Krug, Wolfgang Sessler, Fritz Haschberger und Michael Stephan konnten an diesem Spieltag nicht überzeugen. Lediglich B. Krug spielte mit 103 Schlägen über 3 Durchgänge (Beton) gerade noch ein akzeptables Ergebnis.


die 2. Herrenmannschaft mit Bernhard Krug, Wolfgang Sessler, Fritz Haschberger und Michael Stephan (v.l.)

Die Seniorenmannschaft in der neuen Aufstellung mit Peter Jäger, Wolfgang Wotzlawek und Jutta Weber konnte sich – trotz schwachen Ergebnissen – mit einem 3. Platz noch für die Aufstiegsspiele am 16. und 17. September 2017 in Olching qualifizieren.


Wolfgang Wotzlawek, Jutta Weber und Peter Jäger (v.l.)





02.06.2017

Die Minigolfanlagen in Landshut-Mitterwöhr sind immer wieder ein begehrtes Ziel für Schulausflüge.
Hier ist die FOS aus Landshut mit ca. 70 Schüler/innen zu Gast beim 1. Bahnengolf-Club Landshut e.V. Eifrig werden auf beiden Anlagen ( Minigolf und Minaturgolf ) die verschiedensten Schläge ausprobiert.
Wolfgang Mühlstein - der bereits ab 8.00 Uhr auf der Anlage ist - zeigt den Besuchern gerne den einen oder anderen Trick (ms)


Wolfgang Mühlstein


Eifriger Spielbetrieb auf beiden Anlagen


Ein begehrter Schulausflug. Die Minigolfanlagen




14.05.2017

Zum 3. und bereits vorletzten Spieltag der Oberliga Süd fuhr die 1. Herrenmannschaft des 1.BGC Landshut nach Bad Feilnbach. Auf der ungewohnten und den meisten Spielern nicht bekannten Anlage wurden trotzdem recht gute Ergebnisse erzielt. Die Heimmannschaft aus Bad Feilnbach konnte man nicht schlagen – aber der MGF Hammer blieb nach 4 Durchgängen hinter dem Landshuter Team. Trotzdem reichte es nicht, sich in der Tabelle nach vorne zu arbeiten. Su muss man dann zum letzten Spieltag in Hammer/Mühldorf als Tabellenletzter antreten.
Auch in der Landesliga beim Spieltag in Wolnzach lief nicht alles nach Wunsch. Die 2. Mannschaft und auch die Seniorenmannschaft aus Landshut belegten jeweils den letzten Platz.



Die Oberligamannschaft des 1. BGC Landshut
v.l. Udo Nagl, Sabine Nagl Waldemar Langer, Elena Weber, Reinhold Ertl und Zdenek Drozda


Seniorenmannschaft Landesliga
Wolfgang Wotzlawek, Peter Jäger und Fritz Haschberge


Die 2. Mannschaft mit
Wolfgang Sessler, Jutta Weber, Michael Stephan und Bernhard Krug




02.05.2017
Doppelspieltag auf der Anlage in Landshut - Mitterwöhr

Die Oberliga-Süd Mannschaften aus Mü-Feldmoching, Bad Feilnbach, Hammer und Landshut traten zum 2. Punktspiel der laufenden Saison auf der Minigolfanlage an. Im Gegensatz zum 1. Spieltag musste Sportwart Udo Nagl auf zwei Positionen Änderungen vornehmen. So traten für den 1.BGC Landshut folgende Spieler/innen an: Michael Goresch, Friedrich Haschberger, Sabine und Udo Nagl, Zdenek Drozda und Waldemar Langer. Bereits nach dem ersten von vier Durchgängen setzte sich das Team MGF Hammer an die Spitze und gab den Sieg nicht mehr ab. Zweiter wurde die Mannschaft vom MGC München-Feldmoching. Landshut kämpfte um Platz 3 mit MGC Bad Feilnbach. Letztendlich reichte es nicht mehr ganz. Mit nur zwei Schlägen Rückstand belegte man den 4. und letzten Platz. In der Tabelle nach zwei Spieltagen steht der 1.BGC Landshut noch auf Platz 3 vor dem MGC Bad Feilnbach (nur durch eine bessere Gesamtschlagzahl). Aber…! Nächster Spieltag bereits in zwei Wochen in Bad Feilnbach. Und auch da muss und wird Sportwart Nagl die Mannschaft wieder umstellen.

Zeitgleich fanden auf der Eternitanlage des ausrichtenden Vereins die Ligenspiele der Landesliga Gruppe Donau und Süd statt. Bei den Damenmannschaften siegte ohne Konkurrenz der MGC Ingolstadt. Die Landshuter Senioren mit Karl Stängl, Wolfgang Wolzlawek, Reinhold Ertl und Peter Jäger belegten hinter dem Team OMGC Ingolstadt 2 einen zweiten Platz.

Das Team aus Landshut bei den Vereinsmannschaften in der Landesliga ging mit folgender Besetzung an den Start: Elena Weber, Michael Stephan, Wolfgang Mühlstein, Wolfgang Sessler und Johnna Ertl. Hier belegte man noch einen achtbaren 3. Platz. Sieger wurde der MGC Ingolstadt 1 vor MGC Ingolstadt 2, BGC Landshut 2, BGC Neutraubling 2 und dem MGC Wolnzach 2. Bester Landshuter Spieler war Wolfgang Mühlstein mit 105 Schlägen über vier Durchgänge.

Nächster Spieltag in zwei Wochen beim MGC Wolnzach.


Hier lässt sich Wolfgang Sessler von einem Mitspieler aus Ingolstadt den genauen Anspielpunkt zeigen.


Erholung mit Diskussionen nach dem Wettkampf





18.04.2017
Starke Ergebnisse beim "35. Krügerl" - Minigolfturnier des 1. Bahnengolf-Club Landshut


An Ostersonntag trafen sich aus ganz Bayern und aus Österreich 89 Spieler/innen in Landshut-Mitterwöhr zum traditionellen "Krügerl-Turnier" des 1. Bahnengolf-Club Landshut.

Auf der Minigolfanlage ( Beton ) wurden insgesamt drei Durchgänge absolviert.

Bereits um 8.45 Uhr begann für alle Schüler/innen und Jugendlichen das tradionelle Ostereiersuchen auf der Miniaturgolfanlage.

Nach der Begrüßungsrede durch den Vereinssportwart Udo Nagl fiel dann der Startschuss pünktlich um 9.00 Uhr bei doch recht kühlen Temperaturen um 5 Grad.

Der erste und einzige Titel für die Teilnehmer des Landshuter Vereins ging in der Kategorie der Schülerinnen an Elena Weber.

Bei den Schülern siegte Julia Wiesinger aus Ottobrunn vor Michael Goresch (1. BGC Landshut), Klaus Reinisch jun. und Tim Reinisch (BGC Neutraubling)

In der Altersklasse 2 der Seniorinnen gewann in diesem Jahr Hildegard Reinisch vor der Vorjahressiegerin Maria Spieleder (beide vom BGC Neutraubling). Knapp gefolgt von Monika Zeller vom BGC München-Feldmoching.

Bei der Seniorinnen der Klasse 1 ging der Sieg an Dagmar Hirschmann (MC Seis). Den 2. Platz konnte sich Sabine Nagl vom 1. BGC Landshut erkämpfen. Jutta Weber und Johanna Ertl (beide Landshut) erreichten Platz 8 und 9.

Der Sieger bei den Senioren der Altersklasse 2 wurde erst durch ein Stechen ermittelt. Hier siegte Felix Bucketin vom MGC Ingolstadt vor Peter Jäger aus Landshut. 3. wurde Vorjahressieger Anton Grabucker vom OMGC Ingolstadt vor Fritz Haschberger vom Landshuter Verein.

In der Klasse 1 der Senioren musste gleich zweimal gestochen werden. Um den ersten Platz kämpften Lothar Möbs vom MGC Ingolstadt und Manfred Biller vom BGC Neutraubling, sowie um Platz 3 Hajo Wonka (TSV Pfungstadt) und Harald Beier vom MGC Mitterteich-Großbüchlberg.

Bei den Damen siegte zum wiederholten Male die mehrfache Deutsche Meisterin Corina Reinisch vom BGC Neutraubling vor Carmen Hofbauer vom BGC Voitsberg aus Österreich.

Überlegener Sieger mit Tagesbestleistung über drei Durchgänge (24-24-27) wurde Frederik Mießner vom OMGC Ingolstadt vor dem Landshuter Udo Waldmann, der z.Zt. für den MSK Olching an den Start geht. Die weiteren Platzierungen:3. Bernd Heublein aus Lichtenfels und Moritz Fingerle aus Olching.

In der Mannschaftswertung ging der Sieg - wie schon ein Jahr zuvor - an den BGC Neutraubling vor dem OMGC Ingolstadt. Das Landshuter Team belegte Platz 5.

Eine besondere Ehrung erhielten folgende Teilnehmer: Barbara Pörrer vom OMGC Ingolstadt und Thomas Jansen vom MGC Ingolstadt für die 10-malige Teilnahme am "Krügerl-Turnier". Peter Widmayr (Feilnbach) Christoph Grübl (OMGC Ingolstadt) und Fritz Haschberger (BGC Landshut) für 20-malige Teilnahme sowie Beier Jürgen vom MGC Mitterteich-Großbüchlberg, der bereits zum 25. Male anwesend war.

Zu den Ergebnissen

Fotos vom Turnier


Die Teilnehmer bei den Schülern: Julia Wiesinger, Michael Goresch, Tim und Klaus Reinisch neben Sportwart Udo Nagl (links)


Die erfolgreichen Damen: vl. Dagmar Hirschmann, Sabine Nagl und Christine Möbs





27.03.2017

Die neuen Bälle des 1. BGC-Landshut

"Krügerl 20017" von Reisinger ab sofort erhältlich
Balldaten: 33 Shore, 44 Gramm, Sprunghöhe 63 cm, Durchm. 38,0 mm

Lieferbar in 3 Varianten; kr – kx – kl > VK Preis: 16.00 Euro
Raulack leider schon vergriffen!!!


"Landshut 2017" von Reisinger ab sofort erhältlich
Balldaten: 90 Shore, 41 Gramm, Sprunghöhe 40 cm, Durchm. 38,0 mm

Lieferbar nur in kl > VK Preis: 16.00 Euro Anfragen an bgcstephan@t-online.de



02.04.2017


Miniaturgolfplatz beim MGC München-Feldmoching. Sicher einer der schwersten Miniaturgolfplätz in Bayern. Auf dieser Anlage startete die Oberliga Süd in die neue Saison mit den Mannschaften aus Hammer/Mühldorf, Bad Feilnbach, Feldmochíng und Landshut.

Von Anfang an setzten sich die beiden Favoriten Hammer und Feldmoching an die Spitze und gaben diese nicht mehr ab. Ein verbitterter Kampf fand zwischen Landshut und Bad Feilnbach statt, der letztendlich von Landshut mit 9 Schlägen Vorsprung erfolgreich gestaltet wurde.

Sabine und Udo Nagl, Reinhold Ertl, Peter Jäger und Nachwuchsspieler Michael Goresch konnten den wichtigen 3. Platz nach Landshut bringen. Hervorzuheben ist dabei die beste Landshuter Runde mit 22 Schlägen von Michael Goresch. (ms)
   
der 1. BGC Landshut in neuen Polo-Shirts !

 
   




21.03.2017
Entertainment for you - Wir machen mit!


Wenn das kein Grund ist fleißig zu sammeln!
Viele Produkte der Marken kinder, duplo, hanuta und nutella nehmen auch in diesem Jahr wieder an der großen Sammelaktion von Ferrero teil. Dieses Mal sind Top-Erlebnisprämien am Start – wie die Freizeit Card, die dich dazu berechtigt, ein 2-für-1 Erlebnis zu erhalten.*
Beim 2 für 1-Tarif ist das gleichpreisige oder preisgünstigere Ticket kostenlos.

Alle Infos und Konditionen unter www.ferrero-entertainment.de

Mehr erfahren auf www.ferrero-entertainment.de/freizeitfinder




17.03.2017
Letzte Vorbereitung für die Platzeröffnung


Die Saison steht in den Startlöchern. Zur Zeit finden bei strahlendem Sonnenschein noch die letzten Vorbereitungen, wie z.B. die notwendigen Laubarbeiten, statt.

Wir freuen uns sehr, Sie ab dem 18. März auf unseren Anlagen begrüßen zu dürfen.





13.03.2017
Bericht zur Versammlung am 12. März 2017


Zur ord. Jahresversammlung konnte der Vorstand Florian Erhart 37 Mitglieder begrüßen.
Nach einer Schweigeminute für das am 26.01.17 verstorbene Mitglied Lothar Schmidhuber sen. eröffnete er mit Verlesung der Tagesordnung die Versammlung.

Anschließend erfolgten die Rechenschaftsbericht durch den 1. Vorstand, dem Sportwart Udo Nagl und dem Jugendwart Waldemar Langer. Der Kassenbericht wurde von Günther Maierhofer vorgetragen. Nachdem durch die beiden Kassenprüfer keine Beanstandungen festgestellt wurden konnte die Entlastung des Kassiers empfohlen und beantragt werden.

Anschließend erfolgten die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften:
20 Jahre im Verein: Irmtraud Schneeberger, Günther Maierhofer, Chritoph Grübl.
25 Jahre: Stefan Plieninger, Winfried Lippert, Gerjet Benditz.
35 Jahre: Lothar Schmidhuber, Udo Nagl
40 Jahre: Hansgünter Daller
45 Jahre Wolfgang Kraemer

Ein vorliegender Antrag auf Satzungsänderung wurde in geheimer Wahl abgestimmt. Dieser wurde abgewiesen, da keine 2/3 Mehrheit zu Stande kam.

Nach Vorstellung des Haushaltsplan für das Geschäftsjahr 2017 erfolgte noch die Jahresplanung für dieses Jahr:
Saisoneröffnung am 18.03., Krügerlturnier am 16.04., Oachkatzl-Cup am 13.08.,
des weiteren Bau von zwei Gerätehäusern und die Renovierung der Betonanlage.

Einige der für langjährige Mitgliedschaft geehrten:
Hansgünter Daller (40 Jahre), Udo Nagl (35 Jahre), Lothar Schmidhuber (35 Jahre) und Günther Maierhofer (25 Jahre)



26.02.2017
Mit Schwung und guter Laune in die neue Saison



Zum inoffiziellen Saisonauftakt trafen sich über 25 Mitglieder des Vereins am Faschingssonntag – bei fast frühlingshaftem Wetter – zu einer sog. "Gaudirunde" auf der Minigolfanlage in Mitterwöhr.

Mit besonderen Schlägern und auch speziellen Bällen wurde ein Durchgang auf der Betonbahn absolviert. Dass da das Endergebnis im Hintergrund stand – war abzusehen. Denn nach Beendigung des Durchganges wurden – ganz willkürlich – bei jedem noch Schläge dazu gezählt und wurden abgezogen.

Bei Kaffee und Gratiskrapfen ging dieser Auftakt harmonisch nach etlichen Stunden zu Ende.

Am Samstag, den 18. März geht es dann endgültig los: Die Bahnengolfanlagen öffnen zur neuen Saison 2017 ihre Pforten.



Strahlende Sieger: Hannes und Sigi


"komische Bälle?"





gut besucht: Die Anlagen in Landshut-Mitterwöhr





Wolnzach – immer eine Reise wert


Bereits zum 17. Mal richtete der Miniaturgolf-Club Wolnzach am 28. und 29 Januar 2017 das Hallen-Masters in der Siegelhalle beim Sportzentrum aus.
166 Teilnehmern aus dem In- und Ausland waren an den beiden Turniertagen am Start.

Wie hochkarätig das Turnier besetzt war, zeigen unter anderem zwei Spieler: Der Ranglistenerste Alexander Geist sowie auch der Bundestrainer Michael Koziol waren mit am Start "Das Turnier hat sich langsam, aber stetig zu dem gemausert, was es heute ist - eines der größten Turniere des Landes", erklärt Sportwart Sebastian Solleder vom MGC Wolnzach.

Vom 1. BGC Landshut nahmen an diesem Turniere leider nur drei Teilnehmer teil. Erwähnenswert: Elena Weber aus Landshut siegte bei den Schülerinnen
(136 Schläge) vor Chiana Saft vom MSK Olching (156).


zu den Ergebnissen (PDF)






28.01.2017
Nachruf - Der BGC Landshut trauert um Lothar Schmidhuber sen.


Lothar ist nach langer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren am 26. Januar verstorben.

Lothar Schmidhuber ist am 05. August 1982 dem Verein beigetreten und hätte dieses Jahr sein 35-jähriges Vereins-jubiläum feiern können.

Durch sein immer freundliches Auftreten hatte er viele Freunde im Verein. Nicht zu vergessen sein aktives Auftreten bei diversen Weihnachtsfeiern.

Er war ein guter Freund und wir haben mit ihm viele schöne Stunden erlebt.

Mit seinem Tod verliert der Bahnengolfsport einen geachteten und beliebten Sportler.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren

Die Beisetzung findet am Samstag, den 11.02.2017 um 11.00 Uhr in der Frauenkirche Altdorf / b. Landshut statt.

1. BGC Landshut e.V.
Die Vorstandschaft



11.01.2017
Winterimpressionen von den Bahnengolfanlagen in Landshut


   



03.12.2016
Gut besuchte Jahresabschlussfeier des Vereins im Clubheim


Zu dieser Feier konnte Waldemar Langer (2. Vorsitzender) über 40 Mitglieder und Gäste begrüßen. Nach den Begrüßungsworten gab es zuerst ein gemeinsames Essen. Die Wirtsleute Renate und Wolfgang Mühlstein servierten einen herzhaften Rollbraten mit Kartoffelsalat und Knödel.

Christoph Grübl ehrte die diesjährigen Gewinner des "Landshut Master 2016" und kündigte an, dass dieses System - mit kleinen Änderungen - auch im neuen Jahr ausgespielt wird.

Bei geselligem Beisammensein ging diese Feier noch einige Zeit weiter. Fazit einiger Teilnehmer: "Hat Spaß gemacht – unterhaltsam – Wiederholung im nächsten Jahr".




01.12.2016
64. Sportlerehrung für Kinder und Jugendliche seitens der Stadt Landshut



Im Sportzentrum West der Stadt Landshut wurden Kinder und Jugendliche für ihre sportlichen Erfolge im Jahre 2016 geehrt. Aus Sicht des 1. BGC Landshut mit dabei:
Elena Weber, Bayer. Vizemeisterin im Bahnengolf (Minigolf und Miniaturgolf)
Neben einer Plakette des Stadt Landshut erhielt jeder einen Kinogutschein.

v.l. Sportamtsleiter Thomas Heilmeier, Elena Weber, Oberbürgermeister Karl Rampf



Umrahmt wurde die Sportlerehrung von der Nachwuchs Big Band der Städtischen Musikschule unter der Leitung von Martin Stefani




Sportlerehrung für Kinder und Jugendliche seitens der Stadt Landshut


Im Sportzentrum West der Stadt Landshut werden am 01.12.2016 erfolgreiche Kinder und Jugendliche geehrt. Aus Sicht des 1. BGC Landshut ist mit dabei:
Elena Weber

(weitere Infos folgen)




Saison-Abschlussfest


Nach einer erfolgreichen Saison laden wir unsere Mitglieder mit Familie oder Partner herzlich zum Saison-Abschlussfest
am 03.12.2016 ab 18 Uhr
ein.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.




Landshut Masters 2016

Von Juni bis August findet für Mitglieder des Vereins ein interner Wettkampf statt. Dabei treten die Teilnehmer monatlich zu jeweils einem Vorrundenturnier gegeneinander im Handicap-Modus an.
Das Finale wird am 03.Oktober 2016 ausgetragen.

Weitere Infos und Ausschreibung (PDF)
Aktuelle Paarungen (Juni 2016)
Ergebnisse (Juni 2016 - wegen schlechtem Wetter bis 8.Juli verlängert)
Aktuelle Paarungen (Juli 2016)
Ergebnisse (Juli 2016)
Aktuelle Paarungen (August 2016)
Ergebnisse (August 2016)
End-Ergebnisse Finale




31.10.2016

Die Bahnengolfanlagen werden auch im Herbst bzw. Winter - so weit wie möglich - sauber gehalten.







28.-30.10.2016

Beim 46. Int. Miniaturgolfturnier in Algund/Südtirol gingen 117 Sportler an den Start, Aus Landshuter Sicht vertrat Hubert Bayer bei den Senioren Altersklasse 2 die Farben der Dreihelmenstadt.
Mit 159 Schlägen ( einmal auch eine 21-er Runde ) erreicht Hubert Platz 11 von den 27 Gestarteten in seiner Kategorie. Bemerkenswert zu erwähnen: Hubert wurde erst vor knapp drei Wochen am Auge operiert.







18.10.2016

Die Bahnengolfanlagen sind ab Montag, den 17.10.2016 wegen Winterpause gechlossen.
Der 1.BGC Landshut bedankt sich für Ihren Besuch in diesem Jahr und freut sich auf ein Wiedersehen Mitte März 2017.








Fackelturnier am 08.10.2016 auf der Miniaturgolfanlage des 1. BGC Landshut


Bereits zur gewohnten Tradition gehört das alljährliche Fackelturnier am Ende der Saison.

Auch dieses Jahr trafen sich 30 Mitglieder und auch Gäste zu einem Wettkampf "best of two" über zwei Durchgänge. Bei romantischer Beleuchtung der Anlage mit Lampions, Luftballons und offenem Lagerfeuer wurde pünktlich um 18.oo Uhr begonnen. Mit zunehmender Turnierdauer wurde es auch immer dunkler und die Außenbeleuchtung musste eingeschaltet werden.

Natürlich gab es auch Ergebnisse: Sieger wurden Elena Weber mit Christoph Grübl mit 40 Schlägen im Stechen gegen das Ehepaar Sabine und Udo Nagl. Die weiteren Patzierungen: Renate und Udo Waldmann, Daniel Ertl und Karl-Heinz Huber, Waldemar Langer und Christian Wenger, Michael und Thorsten Goresch, Barbara Perlik und Michael Dunkel, Jutta Weber und Wolfgang Ernstberger, Karl Stängl und Peter Mühlstein, Petra Priller und Fritz Haschberger, Susanne und Wolfgang Sessler, Johanna und Reinhold Ertl, Barbara Goresch und Stephan Stewans, Gabi Flache und Sigmar Klee sowie Nadine Linder und Tobias Frank.

Bei der anschließenden Siegerehrung – verbunden mit Freigetränken und einer kostenlosen Brotzeit – überreichte Turnierleiter Mike Stephan Pokal an die drei Ersten und etliche Ehrenpreise.









Minigolfer schafften den Aufstieg

Vergangenes Wochenende standen die Bahnengolfanlagen in Landshut- Mitterwöhr ganz im Zeichen von Aufstiegsspielen.

Der 1. Bahnengolf-Club Landshut war Ausrichter von insgesamt 4 Relegationen. Begonnen wurde der Kampf um den Aufstieg in die Oberliga Gruppe Süd am Samstag um 9 Uhr. MSK Kempten, MGC Murnau II und der 1. BGC Landshut kämpften bei strahlendem Wetter um den begehrte ersten Platz, der den Aufstieg garantierte. Bereits nach dem ersten Durchgang auf der Eternitanlage konnte das Landshuter Team mit Michael Goresch, Reinhold Ertl, Udo Nagl, Sabine Nagl, Florian Erhart und Waldemar Langer einen kleinen Vorsprung sichern, der dann Runde für Runde ausgeweitet wurde. Am zweiten Wettkampftag auf Beton, der mehrmals durch Regenschauer unterbrochen wurde, holte der Zweitplatzierte Murnau in Runde 6 einmal 5 Schläge auf. Aber zum überlegenden Sieg nach 6 Durchgängen ( zwei Durchgänge wurden auf Grund des Regens gestrichen) reichte es locker. Der 1. BGC Landshut wurde Erster mit 628 Schlägen vor MGC Murnau 2 (647) und MSG Kempten (664).

Bei der Relegation zur Bayernliga siegte der BGC Illertissen /742) vor MGF Hammer (759) und dem MGC Ostheim/Rhöhn (793).

Zur evtl. Teilnahme zur 2. Bundesliga Süd gingen die Mannschaften vom BSV Inzlingen, SG Arheilgen 2 und MGC Murnau 2 auf Beton an den Start. Auch hier setzte sich der BSV Inzlingen ab dem ersten Durchgang an die Spitze und gab diese nicht mehr ab. Da hier auch der Zweite (SG Arheilgen 2) aufstieg blieb lediglich der MGC Murnau 2 "auf der Strecke".

Äußert spannend ging es um den Aufstieg zur 1. Bundesliga Süd. Hier kämpfte der 1. MGC Mainz 2 gegen OMGC Ingolstadt. Gleich im ersten von 6 Durchgängen verlor Heinz Löbel aus Ingolstadt seine Kontaktlinsen und konnte seinen Durchgang nur unter beschwerten Bedingungen fortsetzen. In Durchgang 2 lies er sich dann auswechseln. Leider war dies im Nachhinein zu spät. In der 1 Runde lag der OMGC Ingolstadt schon mit 16 Schlägen zurück. Man kam zwar jeden Durchgang etwas näher. Aber letztendlich siegte der 1.MGC Mainz 2 mit 900 Schlägen vor dem OMGC Ingolstadt mit 909 Schlägen.

Zu erwähnen sei noch: Frederik Mießner aus Ingolstadt stellte in Runde 4 einen neuen Bahnrekord auf Beton auf: 21 Schläge wurde für die 18 Bahnen benötigt !

Ergebnislisten (PDF)



Das erfolgreiche Team des 1 BGC Landshut
v.l. Sabine Nagl, Reinhold Ertl, Michael Goresch, Florian Erhart, Waldemar Langer und Sportwart Udo Nagl



Minigolf – Spitzensport in Landshut

Am kommenden Wochenende geben sich Spitzensportler aus ganz Süddeutschland ein Stelldichein zu diversen Aufstiegsspielen in Landshut-Mitterwöhr.

Am Samstag und am Sonntag treffen die Mannschaften vom OMGC Ingolstadt (Bayern) und dem 1.MGC Mainz 2(Rheinland/Pfalz) aufeinander. Ingolstadt belegte in der laufenden Saison Platz 1 in der 2. Bundesliga der Staffel 1; Mainz belegte den 1. Platz in der 2. Bundesliga Staffel 2. Gespielt werden auf jeder Anlage (Minigolf und Miniaturgolf) vier Durchgänge. Der Sieger dieser Relegation steigt in die 1. Bundesliga Gruppe Süd auf.

Ein weiterer Höhepunkt dürfte der Aufstieg in die 2. Bundesliga Gruppe Süd sein. Hier kämpfen SG Arheilgen/Darmstadt (Hessen); BSV Inzlingen (Baden/Württemberg-bei Basel) und der bayerische Verein MGC Murnau am Staffelsee. Die ersten beiden dieser Relegation steigen auf.

Weiter geht es mit den Aufstiegsspielen für Vereinsmannschaften zur Bayernliga. Hier treten an: MGF Hammer b. Mühldorf ( Relegant ) , BGC Illertissen ( Sieger der Oberliga Süd) und MGC Ostheim / Rhön (Sieger der Oberliga Nord).

Auch um den Aufstieg zur Oberliga Süd für Vereinsmannschaften wird an diesem Wochenende gespielt. Hier treten an die Vereine MGC Murnau II ( Relegant ), 1.BGC Landshut (Sieger der Landesliga SüdOst), der MSG Kempten (Sieger der Landesliga SüdWest) und der 1. Münchener MGC (2. In der Landesliga Mitte).

Aus Landshuter Sicht sicher eine lösbare Aufgabe – hat man doch in diesem Falle Heimrecht.

Mit folgender Aufstellung darf gerechnet werden: Florian Erhart, Waldemar Langer, Reinhold Ertl, Sabine und Udo Nagl und Michael Goresch.

Die Bahnengolfanlagen ( Minigolf und Miniaturgolf ) in Mitterwöhr sind am Freitag, den 30. September (Training), am Samstag, 01. Oktober und am Sonntag, 02. Oktober wegen Turnierbetrieb für das Publikum gesperrt. Zuschauer sind herzlich willkommen. Die Terrasse ist geöffnet.


Wettkampfanlage: Miniaturgolf


Wettkampfanlage: Minigolf


Zielsicherheit ist gefragt




43. Staffelsee-Pokalturnier in Murnau am Staffelsee am 18.09.2016

Siegerin: Elena Weber (Mitte), Schülerin, vom 1.BGC Landshut mit 79 Schlägen (2 Durchgänge)





Aufsstiegsspiele Süd in Landshut

fanden am 01.-02.10.2016 in Landshut statt.
Live-Ergebnisse



06.09.2016

Da der bisherige 2. Vorsitzende Wolfgang Ernstberger u.a. aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt am 16.08.2016 bekanntgegeben hat,
wurde vom Vereinsauschuss des Vereins Waldemar Langer als 2. Vorsitzenden komm. eingesetzt.





28.08.2016

"Oachkatzl-Cup 2016"

Teilnehmer aus Ingolstadt, , Bad Füssing, Mitterteich, Wolnzach und Landshut kämpften bei über 30 Grad fünf Runden auf der Miniaturgolfanlage um Sieger und Platzierte zu ermitteln.

Mit einem sportlichen "Paukenschlag" begannen die Senioren in der Altersklasse 1. Heinz Löbel vom OMGC Ingolstadt begann den ersten Durchgang gleich mit einer "18". Dann folgten noch, 23, 21, 24 und 23. Somit gewann er diese Kategorie ganz klar mit 109 Schlägen. Nur sein Vereinskollege ( der Landshuter Christoph Grübl, der z.Zt. für Ingolstadt an den Start geht) erspielte das beste Tagesergebnis mit 107 Schlägen.

Aus Landshuter Sicht gingen die Sieger hervor bei den Schülerinnen: Elena Weber, bei den Schülern: Michael Goresch, bei den Seniorinnen Altersklasse 2: Susanne Sessler, und bei den Seniorinnen Alterklasse 1: Sabine Nagl






Die siegreichen Mannschaften v.l. 1.BGC Landshut (2), OMGC Ingolstadt (1), MGC Ingolstadt (3) mit den Einzelsiegern Susanne Sessler, Johannes Schmidbauer, Michael Goresch und Elena Weber

Ergebnisliste als pdf-Datei verfügbar.





18.08.2016

Der 1. BGC Landshut lädt zu seinem "4 Oachkatzl-Cup" am 28. August 2016 ein.

Passend zu diesem Turnier sind wieder 2 Sonderbälle erschienen.


Balldaten: Gewicht: ca. 64 g, Ø ca. 42,5 mm, Härte ca. 35 Shore, Sprunghöhe ca. 35 cm.
Leider sind die Bälle bereits ausverkauft.

Verkauf zum Turnier
oder Anfragen über info@bgc-landshut.de









14.08.2016

Der. 1 Bahnengolf-Club Landshut veranstaltete seine diesjährigen Clubmeisterschaften.

Sportwart Udo Nagl lud ein – und insgesamt 24 Mitglieder nahmen an dem diesjährigen Turnier statt.

In sieben verschiedenen Kategorien wurden die Clubmeister/innen ermittelt. Es wurden insgesamt zwei Durchgänge Beton und zwei Durchgänge Eternit gespielt.

Sieger/innen der einzelnen Klassen:
Schüler weibl.: Elena Weber,
Schüler männl.:Michael Goresch,
Senioren weibl. II: Sieglinde Grübl ,
Senioren weibl. I: Sabine Nagl,
Senioren männl. II: Fritz Haschberger,
Senioren männl. I: Lothar Schmidhuber,
Herren: Christoph Grübl.

Anschließend lud der Verein alle Aktiven zu Freibier sowie Würstl und Kotelett vom Grill sein. Am Grillstand bedienten Sylvia und Waldemar Langer sowie Sabine und Udo Nagl. Als Gäste konnte der Verein noch begrüßen: Anton Eichner (Ehrenvorsitzender) mit Frau Heidi, Karl-Heinz Eichner mit Frau Maria und Hans Beck.

Hier die Ergebnisliste als pdf-Datei






Weitere Bilder finden Sie hier!



Minigolf zum Ferienbeginn Schülerturnier in Mittwöhr gut besucht.

Im Rahmen des Landshuter Ferienprogramms hat der 1. Bahnengolf-Club Landshut auf der Anlage in Mitterwöhr ein Minigolfturnier für Kinder veranstaltet. Nach kurzem Training und Einweisung wurde unter der fachkundigen Anleitung von Vereinsmitgliedern ein Durchgang auf der Minigolfanlage (Beton) absolviert.

Siegerin bei den Mädchen über 13 Jahre wurde Deliah Koberstein. Ihre Schwester Silvara siegte in der Klasse bis 12 Jahre vor Isabella Fuchs und Jana-Madleen Wering. Bei den Schülern belegte Jonas Höng (8 Jahre) den ersten Platz. Auf den Plätzen folgten Thomas und Julian Graser vor Samer Shakir.













27.07.2016
Kurz vor Ferienbeginn trafen sich wieder viele Schulklassen zum Minigolf spielen. An der Kasse wurden teilweise bis weit über 100 Schüler/innen gezählt.


Dicht gedrängt ging es dann von Bahn zu Bahn  
   
   
   





26.07.2016

Der 1. MGC Mitterteich-Großbüchlberg konnte 50 Aktive zu seinem 27. Stiftlandpokal-Turnier am 24. Juli begrüßen.

Aus Landshuter Sicht ist hervorzuheben:

Der Sieg in der Klasse der Schülerinnen von Elena Weber vom BGC Landshut.
Mit Tagesbestleistung siegte der Landshuter Christoph Grübl, der z.Zt. für den OMGC Ingolstadt an den Start geht.




26.07.2016
3. Platz für Daniel Ertl

Daniel Ertl (Mitglied beim 1.BGC Landshut), der z.Zt. für den OMGC Ingolstadt spielt, belegte bei den Deutschen Minigolf-Jugend-Meisterschaften vom 21-23.7.2016 in Weinheim einen ausgezeichneten 3.Platz




Daniel Ertl



23.07.2016
40 Jahre MGC Ingolstadt am Baggersee


Der 1. Bahnengolf-Club Landshut überreichte am Festabend der Vorstandschaft einen 3-Liter-Erinnerungskrug.



Fast 100 Teilnehmer waren am nächsten Tag beim 12. Baggersee-Cup mit Teilnehmern aus dem In- und Ausland am Start. Vom BGC Landshut gingen Sabine und Udo Nagl, Waldemar Langer und Michael Stephan an die Bahnen
(ms)





21.07.2016

Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied Claudia Weinzierl
die z.Zt. für den MSK Olching an den Start geht


zum 4. Platz im Matchplay bei den Deutschen Meisterschaften 2016
vom 13. – 16. Juli in Wanne-Eikel





19.07.2016
Der Verein trauert um sein ehemaliges Mitglied Helmut Potzkai

Helmut war jahrelang Mitglied beim 1.BGC Landshut




Helmut Potzkai


23.06.2006
BGC Landshut ist Landesligameister bei den 4-er Vereinsmannschaften.
Schüler des BGC ebenfalls auf Platz 1
Seniorenmannschaft BGC Landshut 2 auf Rang 3.


Zum dritten und gleichzeitig letzten Punktspiel in der Landesliga Donau/SüdOst trat man auf der Miniaturgolfanlage des MGC Wolnzach an. Bei teils trockenen und nassen Bahnen wurden allgemein gute Ergebnisse erspielt. Tagesbester über vier Durchgänge war der Wolnzacher Sebastian Solleder mit 88 Schlägen, wobei ihm in dem 3. Durchgang eine "19" glückte. Bester Landshuter Einzelspieler war Udo Nagl mit 105 Schlägen.

Die Schülermannschaft des 1.BGC Landshut stand schon vorher als Sieger fest.

Bei den Seniorenmannschaften siegte der MGC Wolnzach 1 mit 312 Schlägen vor dem MGC Ingolstadt (321) und dem 1. BGC Landshut 2 (372). Auf den weiteren Plätzen folgten der BGC Landshut 1 (398), OMGC Ingolstadt (441), MGC Ingolstadt (459) und MGC Wolnzach II (507).

Bei den Vereinsmannschaften genügte diesmal dem 1.BGC Landshut ein 2. Platz um Landesligameister zu werden. Hier siegte MGC Wolnzach 1 mit 393 Schlägen vor Landshut (441), MGC Ingolstadt (459), OMGC Ingolstadt (509) und MGC Wolnzach 2.




Die siegreichen Seniorenmannschaften v.l.
1.BGC Landshut 2, OMGC Ingolstadt , MGC Wolnzach 1

Landesligameister 2016: 1. BGC Landshut



Die siegreichen "3" der 4-er Vereinsmannschaften
v.l. MGC Ingolstadt , 1.BGC Landshut , MGC Wolnzach
 



05.06.2016
Landesliga-Turnier auf der Heimanlage des 1. BGC Landshut
.

Zum 2. Landesliga -Turnier der Gruppe Donau/Südost trafen sich die Mannschaften vom MGC Ingolstadt, OMGC Ingolstadt, MGC Wolnzach und dem 1. BGC Landshut. Der BGC Neutraubling ist zu diesem Turnier leider nicht angetreten.

Nach ergiebigen Regenfällen zu Beginn des Turniers ( "Land unter") wurde der Start von 9 Uhr auf 10 Uhr verschoben. Anschließend auf 11 Uhr. Um 12 Uhr war es dann so weit. Mit vereinten Kräften wurden die Bahnen von den Wassermassen einigermaßen entfernt und spielbar gemacht.

Die Vereinsmannschaft des 1. BGC Landshut ( mit Elena Weber, Stephan Stewens, Sabine und Udo Nagl, Florian Erhart und Waldemar Langer) übernahm sofort die Tabellenspitze und gab diese nicht mehr ab.

Bedingt durch ein herannahendes Gewitter musste das Turnier nach 2 Durchgängen beendet werden. Es siegte des 1. BGC Landshut ( 238 Schläge) vor OMGC Ingolstadt (257), MGC Ingolstadt (268),
MGC Wolnzach I (274) und MGC Wolnzach II (308).

Bei den Seniorenmannschaften siegte der OMGC Ingolstadt (182 Schlägen) vor der 2. Mannschaft des BGC Landshut (Wolfgang Mühlstein, Johann Strasser, Reinhold Ertl und Fritz Haschberger) mit 188 Schlägen vor dem Team des MGC Ingolstadt (194) und Landshut III ( Michael Stephan, Susanne und Wolfgang Sessler und Jutta Weber) und Landshut II (Sieglinde Grübl, Wolfgang Wotzlawek, Peter Jäger und Harry Löffler) beide mit 206 Schlägen.

Bester Einzelspieler bei diesem Turnier war Fritz Haschberger mit 55 Schlägen über zwei Durchgänge.


Fritz Haschberger
Tagesbester mit 55 Schlägen über zwei Durchgänge

Florian Erhart vom 1. BGC Landshut
an Bahn 15 der Minigolfanlage




31.05.2016
Landshut Masters 2016


Von Juni bis August findet für Mitglieder des Vereins ein interner Wettkampf statt. Dabei treten die Teilnehmer monatlich zu jeweils einem Vorrundenturnier gegeneinander im Handicap-Modus an.
Das Finale wird im September 2016 ausgetragen.

Weitere Infos und Ausschreibung (PDF)




28.05.2016
Bayerischer Vizetitel für den 1. BGC Landshut



Elena Weber holte bei den Bayer. Minigolf- meisterschaften in Kelheim in der Kategorie der Schülerinnen hinter Chiana Saft vom MSK Olching den Vizetitel in die Dreihelmenstadt.


Nach 3Tagen Wettkampf ( täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr) und 12 Durchgängen auf der Mini- und Miniaturgolfanlage des NMC Kelheim musste sich Elena ihrer Konkurrentin mit nur 9 Schlägen geschlagen geben. Endstand: Chiana Saft 422 Schläge > Elena Weber 431 Schläge. Ein hervorragendes Ergebnis bei ihrem ersten großen Einsatz nach nur 1 Jahr Vereinszugehörigkeit.


Johanna Ertl kam in der Kategorie Seniorinnen 1 nicht über einen 10 Platz hinaus.


Zu bemerken ist noch die überragende Leistung bei den Damen: Claudia Weinzierl aus Landshut, die z.Zt. für den MSK Olching an den Start geht, gewann mit 335 Schlägen vor Nathalie-Inez Säckl vom TG Höchberg (351).


Elena Weber


Elena Weber mit Jugendleiter Waldemar





24.05.2016
Bayerische Meisterschaften in Kelheim
vom 26. bis 28. Mai 2016
.

Dieses Jahr finden die Bayer. Meisterschaften im Minigolf auf den vereinseignen Anlagen des NMC Kelheim statt.

Fast 150 Teilnehmer werden an drei Wettkampftagen in den verschiedenen Kategorien an den Start gehen.

Aus Landshuter Sicht spielen in der Kategorie Seniorinnen I Johanna Ertl und bei den Schülerinnen Elena Weber.



08.05.2016
Am Sonntag, den 08.05.2016 - "Muttertag" - waren die Bahnengolfanlagen in Landshut-Mitterwöhr bereits am Vormittag gut besucht
.

Nicht nur Mütter- sondern auch Väter und Kinder - versuchten sich beim "Minigolfspielen".
(ms)



24.04.2016
48. Donau – Pokal des OMGC Ingolstadt

Jungendleiter des 1. BGC Landshut Waldemar Langer fuhr mit den beiden Schülern Karsten Joszt und Elena Weber bereits einen Tag vor dem Pokalturnier nach Ingolstadt um die Betonanlage zu trainieren. Bei strahlendem Wetter und Temperaturen bis fast 15 Grad verging die Trainingszeit "wie im Fluge".

Am Wettkampftag, der pünktlich um 8.00 Uhr begann, herrschten dann nur noch wenige Grade über 0 und streckenweise eisiger Wind. Trotz dieser Kälte wurden noch gute Ergebnisse erzielt.

Fast 100 Teilnehmer waren über drei Durchgänge am Start. Nur einmal musste wegen einem Graupelschauen kurz unterbrochen werden. Gegen 17 Uhr standen dann die Gewinner und Platzierten fest.

Elena konnte dieses Jahr, nach ihrem Sieg beim Landshuter Krügerl – Turnier, bereits ihren 2. Sieg bei den Schülerinnen verzeichnen. Herzlichen Glückwunsch ! Mit diesem Sieg schaffte sie auch gleichzeitig die direkte Qualifikation zu den Bayer. Meisterschaften, die vom 26. bis 28 Mai 2016 in Kelheim stattfinden.

Karsten Joszt belegte bei seinem ersten Auswärtsturnier in der Klasse der männlichen Schüler einen ausgezeichneten zweiten Platz.

(ms)

Elena Weber u. Karsten Joszt


Karsten Joszt

Elena Weber


26.04.2016
Landshuter erfolgreich in Olching.

Am Wochenende traten die drei Landshuter Christoph Gübl (derzeit aktiv für den OMGC Ingolstadt), Claudia Weinzierl (derzeit aktiv für den MSK Olching) und Michael Goresch (Schüler beim BGC Landshut) die Reise zum jährlichen "Teppichpokal" nach Olching an.

Beim Olchinger "Teppichpokal" wird das System "Filz" gespielt, das immer öfter auf deutschen Minigolf-Sportanlagen zu finden ist. Die Bahnen sind länger als auf den aus Landshut bekannten Beton- und Eternitanlagen, was das Bewältigen der Hindernisse etwas schwieriger macht. Auch die Tempokontrolle auf dem Filzbelag erfordert ebenfalls höchste Konzentration der Athleten.

Das Turnier begann trotz sehr frischer Temperaturen und feuchtem Wetter bei leichtem Schneefall pünktlich um
9 Uhr. Der Landshuter Michael zeigte sich auf seinem ersten Filzturnier in den ersten beiden Runden in Topform und spielte eine 45 gefolgt von einer 51. Am Ende gelang ihm ein sehr guter 5. Platz bei den Schülern männlich.

Claudia und Christoph konnten ebenfalls in Runde 1 ein erstes Zeichen setzen und sich mit 44 und 32 Schlägen mit nur einem Punkt Abstand hinter den 1. Platz setzen. In Runde 2 übernahmen beide die Führung in der Damen- bzw. Herrenkategorie. Auch in der letzten Runde bewiesen sie mit Endergebnissen von 121 und 106 Schlägen Nervenstärke und verteidigten die Führung.

Der BGC Landshut gratuliert den 3 Landshutern.



17.04.2016

Landshuter Großangriff in der Landesliga Gruppe Süd/Ost und Donau

Mit 18 Aktiven (!) ging der 1.BGC Landshut in Kelheim an den Start
Sieg in der Klasse der Vereinsmannschaften
Schülermannschaft ebenfalls erfolgreich
Seniorenmannschaften enttäuschten

Das Turnier sollte pünktlich um 9.00 Uhr gestartet werden. Doch Petrus hatte noch kein Einsehen mit den Aktiven. Aber mit ca. 40 Minuten Verspätung ging es dann bei leichtem Nieselregen los. Und wer sagte es: "Das Wetter hielt lange durch". Nur gegen 13.00 Uhr sah es so aus, dass das Turnier von drei auf zwei Durchgänge gekürzt werden musste. Aber um 16.00 Uhr war alles vorbei und der Wettkampf wurde ordnungsgemäß beendet.

Bester Landshuter Spieler in der Wertung der Vereinsmannschaften über drei Durchgänge Minigolf (Beton) war Waldemar Langer mit 102 Schlägen. Ihm folgten Sabine Nagl (104), Udo Nagl (105), Stephan Stewens (115) und Reinhold Ertl (116). Bester Landshuter in der Seniorenwertung war Fritz Haschberger mit 110 Schlägen vor Michael Stephan (114), Peter Jäger (117) und Wolfgang Wotzlawek (118). Es folgten Sieglinde Grübl ( 119).sowie Bernhard Krug und Johann Strasser (120).

In der Schülerklasse konnte sich Elena Weber mit 115 Schlägen durchsetzen vor Karsten Joszt (130), Alexander Nicolai (153 ) und Michael Goresch (162). (ms)

Alle Ergebnisse demnächst unter "Ligen und Tabellen"

14.04.2016
BGC-Jugend besucht Frühjahrsdult

Wie jedes Jahr - besuchten einige Schüler/Jugendliche des 1.BGC Landshut die Frühjahrsdult auf der Grieserwiese.

Jugendleiter Waldemar Langer - begleitete von seiner Frau Sylvia - lud die kommende Schülermannschaft des Vereins zu einem gemütlichen Bummel ein.

v.l. Karsten, Elena, Alexander und Michael

27.03.2016
Starke Ergebnisse beim "34. Krügerl-Turnier" Minigolfturnier des 1. Bahnengolf-Club Landshut

An Ostersonntag trafen sich aus ganz Bayern 95 Spieler/innen in Landshut-Mitterwöhr zum traditionellen "Krügerl"-Turnier des 1. Bahnengolf-Club Landshut.

Auf der Minigolfanlage ( Beton ) wurden insgesamt drei Durchgänge absolviert.

Pünktlich um 9.00 Uhr fiel der Startschuss bei schon angenehmen Temperaturen. Zuvor gab es für die Schüler und Jugendlichen auf der Miniaturgolfanlage noch ein kleines "Ostereichensuchen".

Der erste und einzige Titel für die Teilnehmer des Landshuter Vereins ging in der Kategorie der Schülerinnen an Elena Weber.

Bei den Schülern siegte Lukas Kalb aus Lichtenfels vor Raphael Hintermeier vom BGC Neutraubling. Michael Goresch (Landshut) errang Platz 4.

In der Altersklasse 2 der Seniorinnen gewann mit nur einem Schlag Vorsprung Maria Spieleder vor Hildegard Reinisch (beide BGC Neutraubling). Susanne Sessler (Landshut) belegte Rang 9.

Bei den Seniorinnen der Klasse 1 ging der Sieg an Christine Möbs vom MGC Ingolstadt vor der Landshuterin Sabine Nagl. Johanna Ertl und Jutta Weber (beide Landshut) erreichten Rang acht und neun. Der Sieger bei den Senioren der Altersklasse 2 wurde erst durch ein Stechen ermittelt. Hier siegte Anton Grabrucker vom OMGC Ingolstadt vor Peter Widmair vom BGC Bad Feilnbach. Die Plätze der Landshuter Spieler: 5. Fritz Haschberger, 15. Wolfgang Sessler,16. Wolfgang Wotzlawek, 17. Peter Jäger, 20. Michael Stephan und 22. Karl Stängl.

In der Klasse 1 der Senioren ging der 1. Platz an Manfred Biller vom BGC Neutraubling vor Thomas Jansen vom MGC Ingolstadt. Das erforderliche Stechen um den dritten Platz konnte Waldemar Langer (Landshut) gegen Oswald Heller (BGC Bad Berneck) und Heinz Löbel (OMGC Ingolstadt) für sich entscheiden. Die Platzierungen der Landshuter; 12. Lothar Schmidhuber, 17. Reinhold Ertl und 21. Johann Strasser.

Bei den Damen siegte die mehrfache Deutsche Meisterin Corina Reinisch vom BGC Neutraubling vor Claudia Weinzierl (MSK Olching).

Überlegener Sieger mit Tagesbestleistung über drei Durchgänge (24-23-27) wurde Moritz Fingerle vom MSK Olching vor Bernd Heublein (1.FMGC Lichenfels) und Frederick Mießner (OMGC Ingolstadt). Die weiteren Plätze aus Landshuter Sicht:
10. Florian Erhart,
16. Stephan Stewens
und 19. Daniel Hannemann-Schmidhuber.

In der Mannschaftswertung ging der Sieg an den BGC Neutraubling vor MSK Olching und OMGC Ingolstadt. Das Landshuter Team belegte Platz 4.


Zu den Fotos ...

Ergebnisliste 34. Krügerl-Turnier


Die Siegerin vom 1. BGC Landshut
Elena Weber bei den Schülerinnen

23.03.2016
Minigolfer eröffnen Saison mit dem "Krügerl-Turnier"

Los geht es am Ostersonntag um 9 Uhr in Mitterwöhr

Bereits seit Tagen bringen die Verantwortlichen des 1.BGC Landshut die Bahnengolfanlagen in Mitterwöhr wieder auf Vordermann, steht doch am Ostersonntag das 34. Internationale Krügerl-Turnier auf dem Programm. Viele freiwillige Helfer opferten an den Wochenenden ihre Freizeit, damit die Minigolf- und die Miniaturgolfanlage termingerecht fertig wird.

Am Ostersonntag bleibt die Minigolfanlage (Beton) für das Publikum bis etwas 18 Uhr gesperrt, die Miniaturgolfanlage (Eternit) ist für Jedermann geöffnet. Bis zu 100 Teilnehmer aus ganz Bayern erwartet der Landshuter Verein für das Freundschaftsturnier. Ab 9 Uhr werden drei Duchgänge gespielt.

Anwärter auf den Titel bei den Herren dürften Aho Pasi aus Neutraubling, Andreas Ziegler aus Olching, Christoph Grübl (ehemalige Deutscher Meister) aus Ingolstadt und Udo Waldmann (ehemaliger Bayerischer Meister) aus Olching sein. In der Kategorie Damen wird es sicher einen Zweikampf zwischen Corina Reinisch aus Neutraubling und Claudia Weinzierl aus Olching geben.

Offen ist dagegen der Ausgang bei den Senioren in der Altersklasse 1. Hier wird es sicher einen Landshuter Zweikampf zwischen Lothar Schmidhuber und Waldemar Langer geben. Heinz Löbel vom OMGC Ingolstadt könnte aber ein Wort mitreden. In der Altersklasse 2 bei den Senioren ist eine Vorhersage kaum zu treffen. Chancen werden Anton Grabrucker vom OMG Ingolstadt sowie Johannes Schmidbauer vom BGC Bad Füssing.

Bei den Seniorinnen der Altersklasse 1 geht der Sieg sicher an die Landshuterin Sabine Nagl. Anders sieht es hier in der Altersklasse 2 aus. Hildegard Reinisch und Maria Spieleder, beide vom BGC Neutraubling dürften den Sieg unter sich ausmachen

. Im "Nachwuchsbereich" bei den Schülerinnen ist Elena Weber vom BGC Landshut Favoritin. Jasmin Wiesinger vom Münchener MGC dürfte bei den weibl. Jugendlichen den Sieg mit nach Hause nehmen. Interessamt wird es bei den männl. Schülern werden. Hier kämpfen Raphael Hintermeier vom BGC Neutraubling, Julian Wiesinger vom Münchener MGC gegen die beiden Landshuter Michael Goresch und Karsten Joszt.

Ein Sieger bei der Mannschaftswertung ist derzeit kaum vorhersehbar. Hier dürften die Teams vom OMGC Ingolstadt, BGC Neutraubling und BGC Landshut ein wichtige Rolle sprechen.

Michael Goresch vom 1.BGC Landshut beim Training

14.03.2016
Rechtzeitig zum seinem "34. Int. Krügerl-Turnier" bringt der 1. Bahnengolf-Club Landshut e.V. einen neuen Reisinger-Ball "Krügerl 2016" in kl/blau und kr/weiß heraus.

(erhältlich ab Ostern 2016)

(Daten: Gewicht 42 gr, Sprunghöhe 22 cm, Härte 54 Shore, Durchmesser 37,5 cm)

Hinweis: Leider sind die Bälle bereits ausverkauft.



05.03.2016
Mit vereinten Kräften beim Frühjahrsputz

Nur einige, wenige Mitglieder trafen sich zum sog. "Frühjahrsputz" auf den Anlagen in Mitterwöhr.
Trotzdem wurde - bei kühler aber trockener Witterung - vieles erreicht.

Nur noch eine Woche bevor die Bahnengolfanlagen am
Samstag, den 12. März 2016 wieder ihre Pforten öffnen.

Frühjahrsputz 2016

01.03.2016
Jahreshauptversammlung des Vereins - Minigolfer starten mit neuem Elan

Zu seiner turnusmäßigen Mitgliederversammlung lud der 1.BGC Landshut alle seine Mitglieder ein.

Nach einer Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Florian Erhart ging dieser auf das Vereinsgeschehen des vergangen Jahres ein. Hervorzuheben sei u.a. der langersehnte Neubau einer externen Toilette durch die Stadt Landshut. Auch finanziell steht der Verein auf gesunden Füßen.

In einem Kurzbericht ging der 2. Vorsitzende Christoph Grübl auf die Änderungen auf der Miniaturgolfanlage ein und erläuterte die neuen Werbebanner auf beiden Anlagen.

Sportwart Peter Jäger hob die vereinzelten Erfolge des letzten Sportjahres 2015 hervor, die mit der Vereinsmannschaft und den beiden Seniorenmannschaften erzielt worden sind.

Nach einem kurzen Bericht der Jugendwartin Sieglinde Grübl folgte der des Schatzmeisters, der wie immer sehr aufmerksam von den Mitgliedern vernommen wurde. Abschließend berichteten die Kassenprüfer und bestätigten eine einwandfreie Kassenführung.

Als nächstes wurden alle Posten durch Neuwahlen besetzt.

Sowohl Florian Erhart (1. Vorsitzender) als auch Günther Maierhofer (Schatzmeister) wurden wiedergewählt, der Posten des 2. Vorsitzenden wurde durch Wolfgang Ernstberger besetzt.

Zur Komplettierung der Gesamtvorstandschaft erfolgten im Anschluss die Wahlen des Sportwartes, des Jugendwartes, des Schriftführers und des Medienkoordinators.

Auch eine neue Vereinssatzung wurde vorgestellt und durch die Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen.

Danach erfolgte die Ehrung für langjährige Mitgliedschaft:
45 Jahre: Sieglinde Grübl, 40 Jahre: Thomas Rapp-
35 Jahre: Sylvia und Ulrich Müller
30 Jahre: Fritz Haschberger, Harald Treitl, Ingrid Kraus
25 Jahre: Claus Kuban
20 Jahre: Kerstin Klein
15 Jahre: Sabrina Schirowski
10 Jahre: Hubert Bayer, Arno Brand, Claudia, Andreas und Daniel Hannemann-Schmidhuber, Maximilian und Dominik Schmidhuber, Sabine und Johann Strasser.


Die "starken Drei" im Verein



v.l. Wolfgang Ernstberger (2. Vorsitzender),
Harald Treitl, Fritz Haschberger,
Claudia Hannemann-Schmidhuber,
Johann Strasser, Sieglinde Grübl,
Sabine Strasser und
Florian Erhart (1. Vorsitzender)

15.10.2015
Bericht von der Radltour 2015.

Am Samstag den 11. Oktober ist die Radl-Tour wie angekündigt gestartet. Bei 11° C sind Harry mit Frau, Christoph und Wolfgang um 10:20 Uhr Richtung Stausee an der Isar entlang, bei leichtem Wind, gefahren.
Gegen Mittag Pause im Gasthof Luginger Mirskofen mit feinstem bayerischen Mittagessen.
Die Rückfahrt, etwas wärmer und trocken endete um 14:00 Uhr am Minigolfplatz, wo wir uns ein angemessenes Sportgetränk gönnten.
Eine Runde Minigolf mit Publikumsschlägern und den neu eingeführten 4 Bällen bildete den Abschluß.


Radltour am 11.10.2015

Am Sonntag den 11. Oktober findet unsere Radltour statt.
Treffpunkt: 10:00 Uhr am Minigolfplatz
Die Strecke (ca. 30km) kann dem Schaukasten vor Ort entnommen werden.
 

Familien-Nachmittag und Sommerfest am 26.09.2015

Am Samstag den 26.09. ab 14:00 Uhr findet unser Familien-Nachmittag und das Sommerfest statt.

Neben "free Minigolf", Attraktionen für Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene startet ab 18 Uhr unser alljährliches Fackelturnier.

Teilnehmen kann jeder, der gerne Miniaturgolf spielt.

Plakat (PDF)

09.08.2015

Zum "3.Oachkatzl-Cup" des 1. Bahnengolf-Club Landshut e.V. gingen insgesamt 38 Teilnehmer an den Start. Bei sehr warmer Witterung um 32 Grad wurden trotzdem gute bis sehr gute Ergebnisse erziehlt. In den verschiedenen Einzelkategorien ging leider nach Landshut nur ein Titel bei den Schülerinnen. Hier gewann Elena Wewber vor ihrer Vereinskollegin Anika Scheibenzuber.
Jugend: Daniel Ertl vom OMGC Ingolstadt,
Seniorinnen 2: Maria Spieleder vom BGC Neutraubling,
Senioren 2: Johannes Schmiedbauer vom MGC Bad Füsssing,
Seniorinnen 1: Christine Möbs vom MGC Ingolstadt,
Senioren 1: Bernhard Lindner vom 1.NMC Kelheim,
Damen: Stefanie Wolf vom MGF Ottobrunn und bei den Herren: Frederick Mießner vom OMGC Ingolstadt

In der Mannschaftswertung siegte der MGC Ingolstadt mit 522 Schlägen mit nur einem Schlag vor der 1. Mannschaft des 1.BGC Landshut, dem MGF Ottobrunn und dem 2. Team aus Landshut

Thomas Jansen vom MGC Ingolstadt erzielte beim
"3. Oachkatzl-Cup" am 9.8.2015 nach Umbau der Anlage einen neuen Bahnrekord mit 18 Schlägen in Runde 2 (von 5).

Ergebnisse herunterladen (PDF)

Thomas Jansen vom MGC Ingolstadt

01.08.2015
Vereinsmeisterschaften des 1. BGC Landshut e.V.

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften gingen insgesamt 24 Spieler/innen an den Start.
Gespielt wurden 2 Durchgänge Minigolf und 2 Durchgänge Minaturgolf.
Sieger in der Schülerklasse wurde Michael Goresch vor Elena Weber und Annika Scheibenzuber.
In der Allgemeinen Klasse (Damen und Herren) gewann Daniel Ertl vor Klaus Thomas und Florian Erhart.
Bei den Senioren der Alterklasse I und II siegte Udo Nagl vor Waldemar Langer und Peter Jäger.


01.08.2015

Im Rahmen des Landshuter Ferienprogramms fand am Samstag, den 1. August 2015 ein Mingolfturnier auf der Bahnengolfanlage in Landshut-Mitterwöhr statt. Nach kurzem Training und Einweisungen seitens des 1. Bahnengolf- Club Landshut wurde unter genauer Anleitung von Vereinsmitgliedern 1 Duchgang auf der Minigolfanlage (Beton) absolviert. Sieger/in in den einzelnen Kategorien wurden Tobias Dörfelt aus Landshut, Katherina Kerl aus Niederaichbach sowie Isabella Fuchs aus Landshut v.l. mit Turnierleiter M. Stephan


Spielen fast wie die Profis

Ab sofort stehen unseren Gästen pro Anlage 4 Profi-Bälle zur Verfügung.

Hinweise, wie damit am besten gespielt wird, um ein Ass zu erzielen, befinden sich auf den Tafeln bei jeder Bahn.



Wie jedes Jahr veranstalten viele Schulen einen Wandertag
zu den Bahnengolfanlagen in Landshut - Mitterwöhr.
Fast täglich tummeln sich am Vormittag bis zu 120 Schüler/innen
aus Landshut und der nähreren Umgebung auf den Anlagen.



Am Samstag, den 01.08.2015

findet ab 14 Uhr das Minigolf-Turnier im Rahmen des Landshuter Ferienprogramms statt.

Teilnehmen können
Kinder von 8 - 12 Jahre und
Jugendliche von 13 - 17 Jahre

Startgebühr: 2.00 Euro

Ab 13.00 Uhr kann bereits trainiert werden. Anmeldungen ab sofort an der Kasse


Zur Ausschreibung...


Interview zum Thema Minigolf

wurde am 2. und 3. Juli bei LA Wave ausgestrahlt.

Hier können Sie das Interview noch einmal anhören.


Sonntag, den 7. Juni 2015

Michael Goresch (Schüler), Jutta Weber (Damen) und Olaf Böhme (Herren) wurden "Minigolfer des Jahres 2015"

Am Sonntag wurden auf der Minigolfanlage in Landshut-Mitterwöhr die "Minigolfer des Jahres 2015" gesucht. Bei strahlenden und sehr warmen Badewetter (über 30 Grad) war die Beteiligung nicht ganz so groß wie erhofft und die Verantwortlichen des BGC Landshut hatten an diesem Tag mit starker Konkurrenz wie die erste Fußballiade in Bayern zu kämpfen. Trotzdem gingen immerhin 23 Teilnehmer/innen an den Start über einen Durchgang Minigolf.


Neun Teilnehmer versuchten sich dann noch über einen zweiten Durchgang zu verbessern. Und es wurden teilweise sehr guten Ergebnisse erzielt. Der Wettkampf beim Minigolf mit 3 Joker pro Durchgang fand großen Anklang bei den Mitwirkenden. Da konnte es dann schon vorkommen, dass statt 3 Schlägen nur 1,5 (50 : 50 Jocker) notiert wurden.


Bei den Schülern/Jugendlichen bis 12 Jahren setzte sich Michael Goresch mit 40 Schlägen an die Spitze. Ihm folgten Alex Böhmer(41), Annika Schreibenzuber (41,5), Alexandra Huber (44), Andreas Werkowski (47), Sandra Kuknavasky (51,5), Marcus Scheibenzuber (59,5), Elena Weber (63,5), Timo Horndasch (65,5) und David Horndasch (85,5). Zu erwähnen ist hier, dass David Dorndasch erst 4 Jahre ist!


Bei den Damen konnte Jutta Weber mit 43,5 Schlägen den TItel erringen vor Sonja Werkowski (44,5) und Jaqueline Scheibenzuber (52,5).


Spannend ging es bei den Herren zu. Hier konnte sich Olaf Böhme erst im zweiten Durchgang mit 31,5 Schlägen an die Spitze setzen. Es folgten Gerhard Haberstock und Manfred Böhm (beide 35) vor Stefan Katstner (35,5), Manfred Pagavino (37), Udo Karl (43), Dietmar Hornasch (44,5), Markus Weber /45) und Stephan Haberstock (50,5).


Bei der Siegerehrung bedanke sich Turnierleiter und gleichzeitig Gründungsmitglied des1. BGC Landshut Michael Stephan für die Teilnahme und versprach den begeisterten Hobbygolfern, dass auch 2016 ein ähnliches Turnier durchgeführt wird. Neben den Siegerpokalen gab es für die Platzierten eine Erinnerungsplakette und Freikarten. M. Stephan bedankte sich auch bei den vielen Helfern des Vereins, ohne die ein solches Turnier nicht veranstaltet werden kann.


Zu den Fotos ...
Mehr Informationen (PDF)







Bayerischen Meisterschaften vom 28. bis 30. Mai 2015 in Murnau


Die Bayerischen Meisterschaften finden dieses Jahr vom 28. bis 30. Mai 2015 in Murnau am Staffelsee statt.

Über 140 Teilnehmer sind diesmal am Start. Vom 1. BGC Landshut nehmen leider nur drei Aktive teil: Johanna Ertl, Peter Jäger und Florian Erhart.

Mit durchschnittlichen Ergebnissen wurde der 1. Wettkampftag beendet. "... nach oben ist noch Luft drin"

Leider hat es für die Landshuter Teilnehmer/in für den Endkampf am Samstag, den 30.05. nicht mehr gereicht.

Nach je 4 Durchgängen Eternit und Beton erreichte Florian Erhart bei den Herren Platz 21 (von 29), Peter Jäger bei den Senioren Alterklasse II Platz 17 (von 18) und Johanna Ertl bei den Seniorinnen Altersklasse I Platz 11 (von 11).

Live-Ergebnisübertragung
TV-Bericht vom Bayerischen Rundfunk...



10.05.2015 In der Landesliga Südost siegten beide Mannschaften des 1.BGC Landshut beim Heimspiel auf der Landshuter Betonanlage


Zum dritten und letzten Spieltag der Saison 2015 traten die Vereinsmannschaften des OMGC Ingolstadt, Wolnzach und Landshut auf einander. Der 1.BGC Landshut siegte mit folgenden Spielern: Friedrich Haschberger, Florian Erhart, Wolfgang Mühlstein, Reinhold Ertl und Peter Jäger. Mit einem Mannschaftsschnitt von 29,5 Schlägen über 3 Durchgänge der Abt.1 schafften sie einen Start-/Zielsieg. In der Endtabelle nach drei Turnieren fehlten dem Team aus Landshut nur 6 Schläge zum Gesamtsieg. Endtabelle: 1. OMGC Ingolstadt (26 Punkte/1228 Schläge) 2. 1.BGC Landshut (26 Punkte/1233 Schläge ), 3. MGC Wolnzach 1 vor MGC Wolnzach 2. Bester Einzelspieler war Florian Erhart (84 Schläge/3 Durchgänge) vor Friedrich Haschberger (87).

Bei den Senioren in der Landesliga konnte die Mannschaft aus Landshut ebenfalls einen Start-/Zielsieg erringen. Hier ging der 1.BGC Landshut mit folgender Aufstellung an den Start: Udo Nagl, Sabine Nagl, Michael Stephan und Waldemar Langer. Platz 2 belegte der MGC Ingolstadt 3 vor dem 1.BGC Landshut 2. In der Endtabelle führt der OMGC Ingolstadt 3 (28 Punkte/822 Schläge) vor dem 1.BGC Landshut 1 (26 Punkte/871 Schläge) und dem 1.BGC Landshut 2. Bester Einzelspieler war Waldemar Langer (84 Schläge/3 Durchgänge) vor Udo Nagl (86).

Die Vereinsmannschaft des 1.BGC Landshut hat sich somit für die Aufstiegsspiele Ende September ( Ort steht noch nicht fest ) zur Oberliga Süd qualifiziert. In der Landesliga der Seniorenmannschaften stand bereits vor diesem Turnier fest, dass beide Mannschaften aus Landshut für die Aufstiegsspiele zur Bayernliga Ende September in Murnau am Staffelsee qualifiziert sind.






Landesliga Vereins- und Seniorenmannschaften Gruppe Donau / Südost

Zum 2. Spieltag in der Landesliga Gruppe Donau/Südost musste sich die Vereinsmannschaft des 1.BGC Landshut diesmal mit einem 3. Platz begnügen. In der Aufstellung Friedrich Haschberger, Stefan Stewens, Johann Strasser, Reinhold Ertl und Peter Jäger vertraten diese die Farben des Vereins. In der Tabelle führt nun der OMGC Ingolstadt mit 18 Punkten vor dem BGC Landshut mit 16 Punkten.

Das Landshuter Seniorenteam mit Sabine und Udo Nagl, Waldemar Langer und Michael Stephan musste sich auch im 2. Spiel vom MGC Ingolstadt geschlagen geben. Hier führt der MGC Ingolstadt mit 20 Punkten vor Landshut 1 mit 16 Punkten und Landshut 2 mit 12 Punkten.

Der letzte und entscheidende Spieltag finden am 10. Mai auf der Landshuter Betonanlage statt.

Das Landshuter Seniorenteam hat sich mit dem heutigen 2. Tabellenplatz bereits die Relegation zu den Aufstiegsspielen zur Bayernliga Anfang Oktober in Murnau/Staffelsee gesichert.

Die besten Landshuter Spieler beim
Training: Sabine und Udo Nagl


Stefan Stewens bei seinem 1.Auswärtsspiel
(hier beim Training)

Nur noch Restmengen "Landshuter" Bälle verfügbar

Aus unserem Bestand: Nur noch geringe Restmengen zur Verfügung:

"Krügerl 2011"
rauhlack., 46 Gr., 32 Shore, 27 cm

"Krügerl 2014"
lackiert 34 Gr., 34 Shore, 20 cm

"50 Jahre 1.Bahnengolf-Club Landshut"
lackiert, 64 Gr., 37 Shore, 42 cm

"50 Jahre 1.Bahnengolf-Club Landshut"
roh., 64 Gr., 37 Shore, 42cm

"Oachtkatzl-Cup 2014"
lack.

"Bayer. Meisterschaften 2014"
roh., 56 Gr., 30 Shore, 38 cm

Komplett ausverkauft

Die Landshuter Bälle aus dem Bestand



Internationales Krügerlturnier an Ostern 2015

Bei strahlendem aber sehr kaltem Wetter ging am Ostersonntag das "33. Krügerl-Turnier" bei guter Besetzung zu Ende.

77 Teilnehmer aus Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Südtirol gingen um 9 Uhr pünktlich an den Start.

Nach einer kurzen Ansprache durch den 1.Vorstand Florian Erhart und dem Oberschiedsrichter Werner Steeger vom BGSV Kerpen ging die 1. Startgruppe mit dem 6-jährigen Klaus Reinisch aus Neutraubling an Bahn 1.

Insgesamt wurden auf der Betonanlage drei Durchgänge in verschiedenen Kategorien absolviert. Beste Landshuter Spielerin war in der Kategorie Senioren weibl. In der Alterklasse 1 Sabine Nagl mit 86 Schlägen über drei Durchgänge.

Zu den Fotos ...
Zu den Ergebnissen (PDF) ....


Strahlende Siegerin aus Landshut:
Sabine Nagl



Am Ostersonntag (05.04.2015) findet das internationale "Krügerl-Turnier" bereits zum 33. Male statt

Bereits seit Tagen wurden - durch die Verantwortlichen des 1.Bahnengolf-Club Landshut - die Bahnengolfanlagen in Landshut-Mitterwöhr wieder turniergerecht hergerichtet. Viele freiwillige Helfer opferten an den Wochenenden ihre Freizeit, damit die Minigolf- und die Miniaturgolfanlage termingerecht fertig sind. Bereits seit dem 15. März stehen die Anlagen dem Publikum zur Verfügung.

Am kommenden Sonntag bleibt die Minigolfanlage (Beton) für das Publikum bis ca. 18 Uhr gesperrt, da an diesem Tage das 33. Int. Krügerl-Turnier stattfindet - die Miniaturgolfanlage (Eternit) ist für Jedermann geöffnet. Fast 100 Teilnehmer aus ganz Bayern und Österreich, haben sich für dieses Freundschaftsturnier angemeldet. Gespielt werden drei Durchgänge ab 9.00 Uhr. Dass Minigolf eine Sportart ist für Jedermann, dass sieht man auch an den Jahrgängen der Teilnehmer.

Favoriten bei den Herren dürften der Landshuter Lothar Schmidhuber, Roman Reinisch (Neutraubling), Christoph Grübl (Ingolstadt), Udo Waldmann (Bad Feilnbach) sowie Markus Haller aus Kelheim sein.

In der Kategorie der Damen werden sicher um den Sieg kämpfen: die Landshuterin Claudia Weinzierl, die für den MSK Olching an den Start geht sowie die Corina Reinisch (ehemalige Weltmeisterin) vom BGC Neutraubling.

Offen dürfte dagegen der Ausgang bei den Senioren sein. Udo Nagl und Waldemar Langer (vom 1.BGC Landshut), Harald Beier von Mitterteich-Großbüchlberg, oder auch Heinz Löbel, Heinz Pörrer oder Anton Grabrucker vom OMGC Ingolstadt sind ganz heiße Favoriten.

Auch bei den Seniorinnen dürfte es sehr spannend werden. Die Landshuterin Sabine Nagl gehört genauso zu den Favoritinnen wie Hildegard Reinisch vom BGC Neutraubling.

Der 1. Bahnengolf-Club Landshut wünscht allen Teilnehmern "Gut Schlag"
und hoffentlich ein angenehmes "Golferwetter" an Ostern.





Fotos vom Training:




Erfolgreicher Start in der Landesliga Donau/Südost

30.03.2015 Beim Saisonstart in der Landesliga konnte die 1.Vereinsmannschaft des 1.BGC Landshut sofort einen Traumstart hinlegen und siegte vor dem OMGC Ingolstadt und MGC Wolnzach.

Etwas beschwerlicher taten sich die beiden Landshuter Seniorenteams. Dank eines Spitzenergbnisses des Ingolstädter Willi Helmschmitt ( 68 Schläge über 3 Durchgänge) siegte der MGC Ingolstadt 3 vor 1. BGC Landshut 1 und 1. BGC Landshut 2.

Beste Landshuter Spielerin war bei sehr kühlem Wetter und starkem Wind Sabine Nagl mit 87 Schlägen.

Nächster Spieltag der Landesliga ist am 26.04. beim MGC Ingolstadt am Baggersee.

Neu: Ball "Krügerl 2015"

Rechtzeitig zum "33. Krügerl-Turnier":

"Krügerl 2015" lackiert mit Baumerlack
73 gr./Sprunghöhe ca. 43 cm
Preis: 16,00 Euro

AUSVERKAUFT


Mitgliederversammlung 2015 gut besucht

Gut besuchte ord. Mitgliederversammlung des Vereins beim "Krax'n Wirt" in Ergolding. Fast 40 Mitglieder waren anwesend um die Berichte der Vorstandschaft für das Geschäftsjahr 2014 zu verfolgen


1. Vorstand Florian Erhart ging in seinem Bericht auf folgende wichtigen Ereignisse des vergangen Jahres ein: Bayer. Meisterschaften, 50-jähriges Vereinsjubiläum, Weihnachtsfeier und den Neubau der WC-Anlagen.

Nach fast drei Stunden ging diese Veranstaltung nach etlichen Wortmeldungen harmonisch zu Ende.

Bild rechts:
Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt (v.l.): Karlheinz Huber (20 Jahre), Sylvia und Waldemar Langer (30), Gabriele Flache (10) und Helmut Simmerl (40), sowie Christian Strasser (nicht anwesend). re. 1. Vorstand Florian Erhart



Letze Vorbereitungen zur Platzeröffnung

Noch rechtzeitig zur Platzeröffnung am 15.03.2015 brachten der Platzwart Stephan Stewens und Rudolf Lill in den letzten 3 Tagen die Dämmung und die Holzverkleidung in den Toiletten (Herren,Damen und Behinderte) an.

Der Verein bedankt sich für die großartige Unterstützung durch die beiden Vereinsmitglieder.



Jahreshauptversammlung am 15. März 2015

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 15. März 2015 beim Kraxnwirt in Ergolding statt.
Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen.
Beginn der Versammlung ist 15.00 Uhr.

Im Anschluss findet nach Aufforderung des Sportwartes noch eine kleine Spielersitzung vor Ort statt.